Was kann ich über Keller-Gerüche tun?

Die meisten Keller haben einen unmissverständlichen Geruch. Feuchte Luft, Form, Mehltau und arme Ventilation sind gerade einige der Faktoren, die zu diesem uninteressanten, dennoch vertrauten Geruch beitragen. Wenn Sie Ihren Keller für Lagerung benutzen, kann dieser Geruch in Kleidung, in Bücher und in andere Einzelteile durchdringen. Anstatt, mit dem Geruch zu leben, warum man nicht Schritte unternimmt, um ihn zu verhindern oder zu entfernen?

In den meisten Fällen ist der Angeklagte Feuchtigkeit plus armen Luftstrom im Keller. Sobald er ausgetrocknet und gelüftet, sollte Ihr Problem gelöst werden.

Wenn Pfützen im Keller die Norm nach einem guten Regensturm sind, wünschen Sie Schritte unternehmen, um dieses zu verhindern. Herauf Sprünge in den Wänden und Farbenwände und -fußböden mit der Imprägnierung versiegeln. Es ist vermutlich eine gute Idee, zu gehen der Umkreis Ihres Hauses, zum auf Entwässerungausgaben außerdem zu überprüfen. Wenn Sie alles sehen, das Wasser veranlassen kann, Ihren Keller zu kommen, die notwendigen Reparaturen durchführen. Sie konnten die Installierung einer Sumpfpumpe untersuchen auch wünschen, wenn Sie nicht bereits so getan.

Sobald Sie die Quelle Ihrer Feuchtigkeitsprobleme lokalisiert, die Fenster und die Luft heraus öffnen der Keller. In Ventilatoren holen, um zu helfen, das Luftfließen zu erhalten. Dieses sein eine gute Zeit, in einem Kellertrockenmittel außerdem zu investieren.

Schliesslich entfernt die Feuchtigkeit von der Luft, es ist Zeit, an dem Geruch zu arbeiten. Alle feuchten Kästen oder schimmeligen Behälter entfernen und sie wegwerfen. Wenn Kleidung auf dem mildewy Kellergeruch genommen, benötigen sie eine gute Wäsche und trocknen. Andere Einzelteile, die einen Geruch ansammelten, müssen draußen genommen werden und heraus in der Sonne für einen Tag oder zwei zur Sprache gebracht werden. Wenn Form und Mehltau, entweder offensichtlich sind, die Einzelteile wegwerfen oder ihnen ein gutes Schrubben mit Chlorid geben und wässern. Eine Schale Chlorid zu einer Gallone Wasser sollte genug in diesem Fall sein.

Alle mögliche Fensterbehandlungen entfernen und ihnen eine gute Reinigung außerdem geben. Vorhänge können in die Waschmaschine geworfen werden, während Vorhänge ein gutes Mit einem Schlauch bespritzen im Hinterhof gegeben werden können.

Wenn alles entfernt, ist es Zeit, den Rest des Kellers zu erwägen. Was ist der Zustand des Fußbodens? Wenn es Wolldecken gibt, können diese entfernt werden und weggeworfen werden oder eine gute Reinigung mindestens gegeben werden müssen. Es ist bis zu Ihnen, zum zu entscheiden, wenn es lohnend ist, sie zu speichern oder nicht. Kleberfußböden sollten eine gute Reinigung mit Ihrer Chloridlösung gegeben werden. Wenn Sie ihr notwendig glauben, die Wände außerdem säubern. Wenn der Geruch in überholte hölzerne Täfelung durchdrungen, können Sie sie zu entfernen, erwägen wünschen.

Der Schlüssel zu einem geruchsfreien Keller ist, es trocken und luftig zu halten. Ein Trockenmittel halten, ständig zu gehen und die Fenster so häufig öffnen, wie möglich. Wenn Wasser den Keller erbt, das Problem sofort finden und beschäftigen. Bald sind Kellergerüche nicht mehr eine Ausgabe.