Was lassen die meisten gemeinsamen Sachen einer Spülmaschine nicht ab?

Es gibt einige verschiedene Sachen, die eine nicht auslaufende Spülmaschine ergeben können, die in allgemeine Kategorien aufgegliedert werden kann. Viele Spülmaschineentwässerungausgaben können zurück zu den Eingangs- oder Anschlussschläuchen verfolgt werden. Es ist auch möglich für eine Spülmaschine, wegen einer Abfallbeseitigung nicht richtig abzulassen, besonders wenn eine neue Maßeinheit gerade angebracht war. Andere Ausgaben, die eine nicht auslaufende Spülmaschine ergeben können, hängen auf gewisse Weise mit der Pumpe, dem Solenoid oder dem Timer zusammen. Einige dieser Ausgaben sind einfach, damit jedermann kontrolliert und repariert, obwohl in einigen Fällen mit ein Fachmann in Verbindung getreten werden muss.

Eine Spülmaschine, die dauerhaft unter einen Kostenzähler oder eine Wanne angebracht ist, wird gewöhnlich an eine Wassereingangsquelle und einen Abfluss angeschlossen. Probleme mit irgendeinem dieser Schläuche können die nicht auslaufende Spülmaschine ergeben. Wenn der Ablass-Schlauch knick, kann er Wasser veranlassen, in die Spülmaschine während des Abflusszyklus zu unterstützen. Es ist auch manchmal möglich für Wasser, in die Spülmaschine durch den Eingangsschlauch zu lecken, wenn die Maßeinheit nicht verwendet ist. Eine Schleife im Abfluss kann vermutet werden, wenn die Spülmaschine vom Wasser sofort nach Gebrauch voll ist, während ein undichter Schlauch das Angeklagte sein kann, wenn es das vorhandene Wasser gibt, bevor der Wäschezyklus anfängt.

Eine andere in Verbindung stehende Ursache für eine nicht auslaufende Spülmaschine kann zurück zu einer Abfallbeseitigung verfolgt werden. Die meisten Spülmaschinen schließen an den Wannenabfluß using ein spezielles Verbindungsstück an, aber eine Abfallbeseitigung kann diese Konfiguration schwierig bilden. Stattdessen umfassen viele Abfallbeseitigungen ein Spülmaschineabflußverbindungsstück. Von der Fabrik wird dieser Schlauch mit einem Ausscheidungswettkampfstecker blockiert, der vor der Verbindung der Spülmaschine entfernt werden muss. Wenn der Ausscheidungswettkampfstecker nicht entfernt wird, ist die Spülmaschine nicht in der Lage abzulassen und schmutziges Wasser unterstützt in es.

Viele anderen Spülmaschineentwässerungausgaben hängen auf gewisse Weise mit der Pumpe zusammen. Dieser Bestandteil wird bedeutet, um das benutzte Wasser aus der Spülmaschine heraus und in den Wannenabfluß oder -beseitigung zu pumpen. Wenn eine Pumpe aufheben nicht kann, wenn es Zeit ist das, Wasser zu entfernen anzufangen, kann sie die Spülmaschine ergeben, die nicht richtig ausläuft. Wenn die Spülmaschine zwischen jedem waschenden und auslaufenden Zyklus pausieren nicht kann, kann die Pumpe vermutet werden. Es kann ein Solenoid geben, das für die Umlenkung verantwortlich ist, in diesem Fall ein hörbarer Ton zwischen den Zyklen gehört wird.