Was lebt Kooperative?

Kooperatives Leben ist eine Art Lebensstil, in der einige unverbundene Einzelpersonen oder einzelne Familien ein Eigentum oder einen Wohnraum teilen. Dieses unterscheidet von lebenden Situationen wie auf mehreren Einheitenwohnungen, da das geteilte Eigentum häufig gemeinsam von den teilnehmenmitgliedern und benutzt ein demokratisches System der Beschlussfassung gemietet oder besessen. Viele Aspekte des kooperativen Lebens helfen Leuten, Kosten zu teilen und zu bearbeiten, um einen verwendbaren lebenden Lebensraum für ganz beteiligtes herzustellen.

Auf seinem kleinsten Niveau gefunden kooperatives Leben häufig unter Gruppen Zimmergenossen, die eine Wohnung oder ein Haus teilen. Während jedes sein oder eigenes Schlafzimmer, Kommunalräume haben kann, wie die Küche, Wohnzimmer und Esszimmer, zu allen gleichmäßig zugänglich sein. Die Zimmergenossen, die kooperativ leben, müssen auch kommen zu den Einigungen über, wie Miete, Dienstprogramme und Dienstleistungen geteilt. Einige können auch beschließen, Kochen und Nahrungsmitteleinkaufenunkosten zu teilen, aber viele bevorzugen gegenüber jedem tun ihr eigenes Einkaufen und gleichmäßig kochen und Verteilungkühlraumraum.

Kooperativenleben kann auf einer viel größeren Skala erfolgt werden, wenn die Bewohner vollständige Appartementkomplexe oder große Flächen teilen, des Eigentums. Während größere Körbe jede Einzelperson oder Maßeinheit in einem unterschiedlichen lebenden Raum haben können, kann es allgemeine Bereiche, wie Gärten, Unterhaltungsräume oder gyms noch geben, die alle Mitglieder teilen können. Entscheidungen über das Eigentum, wie zuzulassen wem entschieden, ob man Kosten-erhöhenservices wie ein Internet-Aufsteigen erhält oder ob man das Eigentum mit etwas wie einem Swimmingpool normalerweise durch eine Gleichanteil Abstimmung aller Mitglieder verbessert.

Es gibt Vorteile und Nachteile zum kooperativen Leben. Einer der größten Vorteile ist die Kreation eines Stütznetzes unter Mitgliedern, die sein können, heraus zu helfen, gerade wie Familienmitglieder konnten. Dieser Vorteil appelliert häufig denen, die eine grössere Richtung der Gemeinschaft oder der Familie als wünschen, existiert z.Z. in ihren Leben. Eine Schale Zucker zu borgen oder das Bitten um Dringlichkeitbabysitting können viel einfacher und freundlicher sein, wenn Nachbarn Leute sind, denen Bewohner vertraut kennen und vertrauen.

Einer der Hauptnachteile zum kooperativen Leben ist, dass menschliches Sozialverhalten nicht immer gleichmacherisch ist. Gerade wie in der Juniorhöhe, können Parteien und Cliquen bilden, können ältere Mitglieder versuchen, jüngere Mitglieder anzuordnen, und Ursache für Klatsch kann eine ruhige Sozialumwelt schnell stören. Viele Körbe annehmen strenge und komplette Richtlinien e, um Entscheidungsprozesse zu führen, aber Konflikt-Führungsqualitäten sind ein wesentlicher Bestandteil jeder kooperativen lebenden Situation.