Was mit.einbezogen beim Fußboden-Versanden ezogen?

Vorhandene Hartholzfußböden zu versanden und das Nacharbeiten ist eine große Weise, ein Haus zu aktualisieren. Versandende Fußböden können ein einfacher Job sein; jedoch wichtige Informationen angefordert e, bevor man solch ein Selbstanfertigungsprojekt anpackt. Fehler können viel Geld zur Verlegenheit kosten und im Falle der Hauptfehler, konnten vollständig neue Fußböden erfordert werden.

Die erste und meiste wichtige Information brauchte für das Fußbodenversanden ist Wissen über den Fußboden, der versandet. Reale Hartholzfußböden können versandet werden bis siebenmal. Ausgeführte Hartholzfußböden können versandet werden eine bis dreimal. Obgleich es hart ist, den Unterschied zwischen einigen modernen lamellenförmig angeordneten Fußböden und der wahren Sache zu erklären, sind lamellenförmig angeordnete Fußböden nicht reales Hartholz und sie können nicht versandet werden. Die versandenden Fußböden, die zu mehr versandet werden nicht fähig sind oder der sollten nie versandet werden können nicht wieder gutzumachenden Schaden an erster Stelle verursachen.

Nachdem es festgestellt worden, dass das Hartholz oder ausgeführte der Hartholzfußboden versandet werden können, ist die Vorbereitung intensiver als das tatsächliche Fußbodenversanden. Das Fußbodenversanden herstellt unaussprechliche Mengen Staub _e. Der Raum, der versandet werden soll, sollte gelöscht werden und alles, das nahe dem Raum ist, sollte im Plastik bedeckt werden. Das Aufnehmen des Plastiks über nahe gelegenen Eingängen hilft, Staub aus anderen Räumen heraus zu halten.

Zunächst muss der Raum vorbereitet werden, indem man alle Baseboards, Wandschranktüren, Hitzeregister, Türgehäuse und alle mögliche anderen entfernt. Es ist viel einfacher, diese Sachen zu entfernen und sie, nachdem das Fußbodenversanden komplett ist, anstatt zu arbeiten wiederzubefestigen um sie. Wenn der Raum für den versandenden Fußboden vorbereitet, ist es Zeit, in die Sandpapierschleifmaschine zu holen.

Augenhöhlensandpapierschleifmaschinen und Trommelsandpapierschleifmaschinen sind die zwei Arten der Sandpapierschleifmaschinen, die für das Fußbodenversanden benutzt. Eine Trommelsandpapierschleifmaschine anbietet, die einfachsten Resultate aber sollte nicht von einem Anfänger, besonders auf einem alten Fußboden verwendet werden, der möglicherweise nicht zum Sand viel verlassen haben kann. Wenn Trommelsandpapierschleifmaschinen von unerfahrenen Leuten benutzt, können sie Einbuchtungen, Divots und Nuten im Holz leicht verlassen, die schwierig, heraus zu versanden sind. Für den unerfahrenen Do-it-yourselfer ist es am besten, eine Augenhöhlenfußbodensandpapierschleifmaschine für das Fußbodenversanden zu benutzen. Augenhöhlensandpapierschleifmaschinen erfordern Druck, Holz wirklich abzunutzen, also sind sie einfacher zu steuern und obgleich der versandende Prozess länger dauert, mit.einbezieht er selten alle mögliche Einbuchtungen oder Nuten e.

Unabhängig davon, welche Art der Sandpapierschleifmaschine für den versandenden Fußboden benutzt, ist das Ziel des Fußbodenversandens, alles alte Ende zu entfernen, hinunter alle hohen Punkte glatt zu machen, und Kratzer und Einschnitte zu entfernen. Auch nicht Art Sandpapierschleifmaschine erlaubt dem Benutzer, in kleine Bereiche und Ecken zu kommen, also muss ein kleinerer Handabsender benutzt werden, um zu versanden hart-zu-erreichen Bereiche. Sobald der Fußboden gleichmäßig ohne Flecke versandet, ist er bereit, einen neuen Mantel des Endes anwenden zu lassen.