Was sind angehobene Blumen-Betten?

Angehobene Blumenbetten sind konstruierte Rahmen, die mit losem Boden gefüllt werden und als Alternative zum Graben benutzt in den Boden, zum der Blumen zu pflanzen. Ein angehobenes Blumenbett hat vier kurze Wände und kann sein kann von einer Vielzahl der Materialien, wie Stein, Ziegelstein, zurückführbarer Plastik oder behandeltes Bauholz gebildet werden. Da diese Art des Blumenbetts erhöht ist, hat sie gewöhnlich unterschiedlichen Gebrauch und Nutzen als die traditionelle Gartenarbeit.

Bodenzustände können leicht überwacht werden, wenn sie in angehobenen Blumenbetten sind. Wenn Betriebsboden verbunden wird, durch an gegangen werden, kann er Blumenwurzeln an richtig wachsen verhindern. Angehobene Blumenbetten können benutzt werden, um Bodenverdichtung, seit dem Boden zu vermeiden und Blumen sind innerhalb des Kastens, eher als aus den Grund beiliegend. Die zusätzliche Höhe der Betten kann erlauben, dass Blumen eher gepflanzt werden und schneller wachsen, weil Tageslicht den Boden eher erreicht, als es wurde aus den Grund.

Bereiche, die haben zu neigen, unzulängliche Bodenbedingungen, wie Dürre oder übermäßiger Niederschlag zu haben, können wachsende Blumen der Schwierigkeit haben, weil das Boden doesn’t korrekte Wasserentwässerung haben. Beschmutzen, das gewährt nicht genügend Wasser, um Wurzeln zu pflanzen zu trocken ist, während überschüssiges Wasser lebenswichtige Betriebsnährstoffe weg waschen kann. Da angehobene Betten höher sind und losen Boden benutzen, können sie benutzt werden, um Wasserentwässerung zu steuern.

Angehobene Blumenbetten werden häufig als Sperren verwendet, um Blumen zu schützen. Schnecken und Metallklumpen essen Blätter und Stämme und können Blumen möglicherweise zerstören, aber angehobene Betten können sie schwieriger bilden, damit sie Blumen erreichen. Ein angehobenes Bett kann auch benutzt werden, um empfindliche Blumen von getrampelt werden zu halten.

Die traditionelle Grundgartenarbeit erfordert einen Gärtner, für ausgedehnte Zeitabschnitte vorbei zu verbiegen. Gärtner mit rückseitigen Problemen können beschließen, angehobene Blumenbetten zu gründen, um Belastung zurück zu verhindern. Gebrauchsfertige Blumenbettrahmen kommen in eine Vielzahl von Größen und von Materialien und werden direkt aus den Grund oder innerhalb der Gräben in Position gebracht, die in den Boden gegraben werden. Die Betten werden dann mit dem Boden gefüllt, also können Blumen gepflanzt werden.

Angehobene Blumenbetten können selbst gemacht auch sein. Vier Stücke Bauholz oder Plastik werden zusammen gebohrt, um einen quadratischen oder rechteckigen Rahmen zu bilden, dann gesetzt aus den Grund und gefüllt mit Boden. Stangen werden häufig in die unteren Ecken des Rahmens für addierte Stabilität errichtet. Angehobene Betten können von den stapelbaren Materialien wie Steinen oder Ziegelsteinen auch gebildet werden, die überlagert werden, um einen Rahmen zu bilden. Einige Gärtner wandeln auch alte Gummireifen oder Eisenbahnriegel in angehobene Betten um.