Was sind die allgemeinsten Arten der Tomate-Probleme?

Wachsende Tomaten können eine lohnende Bemühung sein. Die Anlagen aufpassend, reifes entstehen, blühen und tragen, kann rote Frucht eine Person erreicht, und essend die Früchte Ihrer süssen Arbeitsgeschmäcke glauben lassen. Tomaten können gegen einige verschiedene Tomateprobleme empfindlilch jedoch sein. Einige allgemeine Tomateprobleme umfassen Mühe mit Plagen, Krankheiten, falschem Wasser und Umweltfragen. Irgendeine bestimmte Tomatemühe kann von der Position und vom Klima abhängen.

Wie mit vielen landwirtschaftlichen Bemühungen, beeinflussen Plagen die Gesundheit und den Wellness einer Tomatenpflanze. Einige Plagen, wie das fruitworm, essen die Blätter der Anlage. Im erwachsenen Stadium kann das fruitworm die Frucht auch essen und Ausscheidung inner und äußer verlassen von der Tomate. Schnecken und Metallklumpen können die Früchte auch essen. Das cutworm verringerte und kaut auf der Anlage während der Nacht.

Verschiedene Viren und Bakterium können verschiedene Tomateprobleme auch verursachen. Ein Beispiel ist bakterieller Fleck. Diese Krankheit wird durch angehobene Punkte auf der Frucht die Blätter gekennzeichnet. Ein Beispiel einer Krankheit, die durch ein Virus verursacht wird, ist das Tabakmosaikvirus. Es wird durch Kontakt mit Tabak oder Tabakprodukten übertragen und das Verwelken und die Sprenkelung der Tomateblätter verursacht.

Es gibt auch die Tomateprobleme, die durch Pilze verursacht werden. Zwei Beispiele der unterschiedlichen pilzartigen Infektion, die eine Tomatenpflanze gegen empfindlilch sein kann, sind frühe Trockenfäule und späte Trockenfäule. Verschiedene Arten der Pilze können die Wurzeln, die Blätter und die Frucht beeinflussen und können den Tod der Anlage sogar ergeben. Es wird häufig geraten, dass Tomatenpflanzen und Anlagen in der Tomatefamilie, wie Pfeffern und Kartoffeln, nicht in den gleichen Bereich jedes Jahr gelegt werden. Eher kann übende Fruchtfolge helfen, Pilze an der Bucht zu halten.

Tomatenpflanzen sind auch für falsche wässernpraxis empfindlich. Zu viel Wasser kann ein Tomateproblem ergeben, das als Blütenendenfäule bekannt ist. Dieses ist, wenn das Blütenende der Tomate beginnt, Braun zu drehen und leathery. Zu viel Wasser und zu wenig Kalzium in der Anlage können diese Bedingung verursachen. Zu das Problem lösen, sollen korrekte wässernpraxis und das Sicherstellen der korrekten Nährstoffe im Boden ist ein Muss.

Zuletzt kann die Umwelt, welche die Tomaten innen angebaut werden, verschiedene Tomateprobleme verursachen. Heiße, feuchte Klimata können zum Wachstum der verschiedenen Pilze beitragen, und Frost kann Tomatenpflanzen weg töten. Zusätzlich kann zu viel Sonne sunscald verursachen. Dieses Problem wird durch die Seite der Frucht gekennzeichnet, die der Sonne ausgesetzt wird, die heller in der Farbe sich dreht, austrocknet und leathery wird. Sunscald kann, indem man die Tomatenpflanze, vermieden werden sicherstellt hat genügende Blätter oder andere Abdeckung, zum der Frucht zu schattieren, während es reift.