Was sind die allgemeinsten Entwässerung-Probleme?

Entwässerungprobleme für eine Struktur können durch jede mögliche Zahl von Faktoren verursacht werden. Diese schließen im Allgemeinen Zustände des armen Bodens, falschen Grad und Mangel an korrekter Entwässerungausrüstung ein. Obgleich diese Fälle massive Entwässerungprobleme verursachen können, kann jeder Fall ohne zu viel Schwierigkeit gewöhnlich repariert werden.

Mangel an Bodenporosität ist eins der allgemeinsten Entwässerungprobleme. Im Allgemeinen Muttererde lässt, das mit organischen Materialien gemischt wird, Wasser durch die Oberfläche des Bodens schneller und leistungsfähiger auslaufen. Lehmboden, der jedoch verbindet lässt Wasser nicht durch seine Oberfläche auslaufen, dadurch erverursacht erverursacht eine Wasserunterstützung, die der tief liegend Bereiche exponential erhöht werden kann. Das Addieren der organischen Materialien, um den Boden zu überlagern kann helfen, diese Art des Probleme zu verhindern.

Tief liegend Bodengrade oder schlecht geordneter Boden können verhindern, dass Wasser weg von dem betroffenen Bereich läuft, dadurch esverursacht esverursacht ein anderes der allgemeinsten Entwässerungprobleme. Dieses könnte geschehen, wenn ein neues Ordnen für eine Struktur erfolgt ist. Wenn die Bodensteigungen in Richtung zu und nicht weg von jeder großen Struktur, dann gewöhnlich wässern, lässt direkt in die Struktur ab und vereinigt oben gegen die Unterseite. Die Weise, diese Art des Probleme zu reparieren ist normalerweise, sich zu neigen der Boden weg von allen tief liegend Bereichen oder Strukturen, die Wasserabfluß behindern können. Eine Person kann einige Mengen Boden tief liegend Bereichen hinzufügen auch müssen, um die Bodenoberfläche aufzubauen, dadurch sicher siezwingt siezwingt das Wasser weg.

Eine andere Hauptursache des Entwässerunginteresses ist der Mangel an den Entwässerungmaterialien, die gegen die Fußnoten der Strukturen angebracht sind. Der Mangel an Abflussfliese angebracht an der Unterseite der Fußnoten eines Kellers oder der Grundlage kann stehendes Wasser im Boden ergeben, der die Grundlage umgibt. Dieses kann den Boden der Reihe nach veranlassen, naß und feucht zu bleiben und in den meisten Fällen wird nasse Keller ergeben, während das Wasser vom äußeren Boden durch Grundlagenwände in den Innenraum eines Hauses überschreitet. Obgleich der Eigenheimbesitzer allen Boden gegen die Keller-/Grundlagenwand würde entfernen müssen, könnte das Addieren der Entwässerungmaterialien Entwässerung um die Grundlage erheblich verbessern und das Wasser weg von dem Boden zu ein Bereich ablassen lassen, der weniger durch stehendes Wasser beeinflußt wurde.