Was sind die allgemeinsten Tomatenpflanze-Krankheiten?

Für viele Hauptgärtner erntet eins der besten Teile des Sommers die saftigen, hellen roten Tomaten, die sie zur Reife ernährt haben. Leider haben einige verschiedene Tomatenpflanzekrankheiten das Potenzial, Verwüstung auf den Hinterhofgetreide anzurichten, shriveling ihr Laub und lassen ihre Frucht bedeckt in den Flecken der Form und der Fäule. Vier der allgemeinsten Tomatenpflanzekrankheiten sind frühe Trockenfäule, bakterielles Krebsgeschwür, Blütenendenfäule und Anthraknose. Das Lernen, die Symptome dieser Krankheiten zu erkennen kann dem Hauptgärtner helfen, ihre Anlagen zur Erntezeit durch zu sehen.

Die frühe Trockenfäule, verursacht durch den Pilz, der in etwas Boden vorhanden ist, ist eine der allgemeinsten Tomatenpflanzekrankheiten. Sie beeinflußt normalerweise Betriebsblätter und -stämme, die mit kleinen gelben Kreisen zerstreut werden, die schwarzes “bull’s eyes† in ihren Mitte haben. Wenn sie unbehandelt gelassen werden, fangen die plant’s Blätter an, herunterzufallen und lassen unreife Frucht ungeschützt von der heißen Sommersonne. Früher Trockenfäuleschaden kann herabgesetzt werden, indem man Boden mit einem pilzbefallverhütenden Spray behandelt, der in den Gartenarbeitmitten und in den Hauptverbesserungsspeichern gekauft werden kann.

Eine andere Krankheit, die allgemein Tomatenpflanzeblätter beeinflußt, ist bakterielles Krebsgeschwür. Diese Krankheit veranlaßt Laub, auf der plant’s Rebe zu schrumpfen und zu trocknen und wieder verlässt unreife Tomaten ungeschützt von der Sonne. Betroffene Betriebsstämme können ein Gelbliches absondern durchsickern. Das Bakterium, das diese Krankheit verursachen, kann im Boden anwesend sein oder kann auf Tomate gefunden werden sät. Gärtner können bakterielle Zerstörung herabsetzen, indem sie Tomatesamen von den hochwertigen Lieferanten kaufen und indem sie betroffenen Boden mit einem Spray behandeln, der Kupfer, ein natürliches Fungizid enthält.

Aller Tomatenpflanzekrankheiten ist Blütenendenfäule möglicherweise das frustrierendste. Die Tomaten, die durch diese Bedingung sehen gequält werden häufig, auf der Rebe tadellos gesund aus, aber, wenn sie ausgewählt werden, wird es entdeckt, dass ihre Unterseiten “eaten weg, das † gewesen sind, das ein trockenes, schwarzes Loch verlässt, in dem ihr Fleisch sein sollte. Diese Bedingung tritt auf, wenn wachsende Anlagen nicht ausreichendes Kalzium empfangen. Häufig wird dieser Mangel durch die übermäßig starke Bewässerung verursacht, die entscheidende Nährstoffe weg von Betriebswurzeln waschen kann. Gärtner können dieses Vorkommen verhindern, indem sie leicht wässern und Boden mit Nährstoff-reicher Laubdecke behandeln.

Anthraknose auch beeinflußt allgemein Tomate plants’ Frucht. Diese Krankheit verursacht um, versunkene Flecken von Fäule auf der fruit’s Haut, die im Laufe der Zeit wachsen und sich verdunkeln. Sie wird häufig verursacht, wenn ein Pilz, der im Boden vorhanden ist, auf die Frucht einer Anlage während der Bewässerung gespritzt wird. Gärtner können Anthraknosezerstörung herabsetzen, indem sie Boden mit kupfernem Spray behandeln, verlässt die Zutaten von plants’ niedriger, also erben sie nicht Kontakt mit Pilz-betroffenem Boden, und sorgfältig wässern Spritzen zu verhindern.