Was sind die allgemeinsten Tomatenpflanze-Probleme?

Die allgemeinsten Tomatenpflanzeprobleme sind Krankheiten, Insekte und Umweltfragen. Wachsende Tomaten von den Tomatesämlingen in gesunde Tomatenpflanzen erfordert ein Verständnis, welcher Ausgaben den Gemüsegarten beeinflussen können und wie man Tomateplagen vermeidet.

Krankheiten sind der Tomatenpflanzeprobleme das frustrierendste, weil es häufig keine Behandlung gibt. Erfolgreiche Tomatebearbeitung umfaßt das Beobachten der Anlagen von den Tomatesamen durch Ernte. Pilze, die durch den Boden wie Fusariumpilz-und verticillium Schaden die Stämme übertragen und die Stämme veranlassen werden, entfärbt zu werden. Wenn der Stamm beschädigt wird, werden Nährstoffe nicht zum oberen Teil der Anlage getragen, die die Anlage veranlaßt zu verwelken und zu sterben. Es gibt keine Behandlung, also ist es wichtig, beständige Vielzahl zu kaufen.

Andere Arten der Krankheit, die Tomatenpflanzeprobleme verursachen können, sind die beschmutzte Tomate verwelken Virus und Tabakmosaikvirus. Die beschmutzte Tomate verwelken Virus wird verbreitet durch den Thrip, und sie veranlaßt Krebsgeschwüre, sich auf der Tomate und die Blätter und die Stämme zu entwickeln, zum zurück zu sterben. Da es keine Heilung gibt, müssen die angesteckten Anlagen vom Garten entfernt werden und weggeworfen werden. Das Tabakmosaikvirus wird normalerweise von den Gärtnern verbreitet, die rauchen oder Kontakt mit Tabak geerbt haben. Vor der Behandlung irgendwelcher Anlagen um zu verhindern, sollten Gärtner ihre Hände waschen.

Insekte tragen auch zu den Tomatenpflanzeproblemen entweder durch tragende Krankheiten oder das Essen der Anlagen bei. Hornwürmer sind eine Art Gleiskettenfahrzeug, das das Laub isst. Sie sind gewöhnlich drei bis vier Zoll und leicht wahrnehmbar lang. Sie von der angesteckten Anlage einfach zu entfernen ist häufig genügend. Eine andere Art Insekt, das die Blätter isst, ist ein Flohkäfer. Die beste Weise, Ihre Anlagen von diesem Insekt zu reinigen ist, hinunter die Blätter mit seifigem Wasser abzuwischen.

Insekte wie Blattläuse und Psyllids Saft-saugend, Tomatenpflanzeprobleme auch verursachen. Beide werden auf der Unterseite der Blätter gefunden und veranlassen die Anlagen gebremst zu werden. Wenn die Plage streng ist, bilden sich keine Tomaten. Um angesteckte Anlagen von den Blattläuse oder von den Psyllids zu reinigen, kann eine insektentötende Seife benutzt werden.

Umweltfragen sind die allgemeinsten Tomatenpflanzeprobleme und auch das einfachste zu steuern. Blütenendenfäule, die die Unterseite der reifenden Tomaten veranlaßt, Schwarzes zu drehen, oben zu schrumpfen und Fäule, wird durch unzulängliches Kalzium während der Entwicklung verursacht. Das Halten der Tomatenpflanze wässerte in regelmäßigen Abständen und verhindert das Erlauben nicht der verlängerten Trockenperioden normalerweise Blütenendenfäule.

Wachstumsprünge sind eine anderen Umweltfragen, die leicht gesteuert werden können. Wachstumsprünge können ein Kreismuster auf die Oberseite der Tomate bilden oder die tiefen Spalte bilden, die vertikal vom Stamm zur Unterseite laufen. Beide werden durch eine Initiale über der Bewässerung verursacht, oder der Regenzeitraum, der vom Mangel an Bewässerung das gefolgt wurde, ergab das Wachstum der Anlage, das gebremst wurde. Um dieses zu verhindern, sollten die Anlagen regelmäßig gewässert werden und über gewässert erhalten nicht lassen werden.