Was sind die besten Methoden für Tomate-Bearbeitung?

Es gibt einige wirkungsvolle Methoden der Tomatebearbeitung. Die beste Weise, Tomaten zu kultivieren abhängt von einer Vielzahl von Faktoren, einschließlich die Art des Bodens im Werksstandort, die Menge der Feuchtigkeit typisch für den Bereich, und wie viel Zeit der Züchter bereit ist, dem Getreide einzuweihen. Traditionelle Tomatebearbeitung, Strohballenbearbeitung und das Behälterpflanzen sind drei zuverlässige Methoden des Anbauens der Tomaten.

Für traditionelle Tomatebearbeitung anfangen, indem Sie den Boden vorbereiten. Ein Loch für jede Tomatenpflanze graben. Den Boden mit selbst gemachter oder gekaufter Mischung ändern, besonders wenn der Boden Nährstoffe ermangelt oder sehr schwer ist. Sorgfältig die Tomatenpflanzen einzeln entfernen. Die Wurzeln leicht trennen, und in das vorbereitete Loch legen. Die Tomatenpflanze in den Boden, als ein wenig niedriger legen er im Behälter war.

Das pflanzende Loch leicht wieder füllen und den Boden um die Tomatenpflanze und das Wasser leicht tappen. Die Bedeckung mit Laub um die Anlage verhindert Unkrautwachstum und hilft dem Boden, feucht zu bleiben. Heu, Stroh, im Garten arbeitenlaubdecke oder Kiefernadeln als Laubdecke benutzen. Bestimmte Tomatenpflanzen, die die Art am allgemeinsten gewachsen in den Hauptgärten sind, erfordern einen Tomaterahmen oder anbinden für Unterstützung n. Es ist einige Wochen, bevor die Tomate genug groß ist, die Unterstützung zu erfordern, aber die Anlagen sind viel einfacher zu behandeln, wenn kleiner.

Eine andere Form der Tomatebearbeitung ist der Gebrauch der Strohballen. Strohballenbearbeitung ist für Bereiche mit armem Boden ideal, besonders wenn der Züchter plant, mehr als einige Tomatenpflanzen zu kultivieren. Um using Ballen Stroh zu kultivieren, die Ballen des Strohs in die gewünschte Position einfach legen. Das Stroh gänzlich wässern und einen Trowel dann benutzen, um einen Punkt im Stroh für das Pflanzen zu öffnen. Die Tomate in den Ballen des Strohs verpflanzen und das Stroh über den Wurzeln der Anlagen zurück glatt machen. Die Tomatenpflanzen mit einem verdünnten Düngemittel einmal befruchten jede andere Woche.

Für Leute, die wenig Raum für die Gartenarbeit haben, ist Behältertomatebearbeitung eine gute Wahl. Einige Töpfe erfassen, sie mit Muttererde und Mischung füllen, und die Tomaten pflanzen. Bereiche, die wenig natürliches Tageslicht empfangen, entsprochen ideal für den Behälter, der im Garten arbeitet, weil die Behälter einfach, auf verschiedenen Bereichen zu bewegen sind, dem Gärtner erlaubend, den Sonnenschein zu nutzen. Behältergärten austrocknen schnell und können die Tageszeitungsbewässerung erfordern. Tomaten kombinieren gut mit Pfeffern und Kräutern, um einen dekorativen Behältergarten herzustellen. Tomaten, Pfeffer und Cilantro in einem großen Topf für einen Salsagarten oder Tomaten, süsse Pfeffer und Basilikum für einen italienischen Garten pflanzen.