Was sind die besten Methoden für die Bewässerung der Bonsais?

Wässernbonsai ist ein empfindlicher Art. leider, dort ist keine harmlose Methode für die Bonsaisbewässerung, die für gesunde Anlagen formulaically gefolgt werden kann. Jeder Bonsai ist, mit einzigartigen Notwendigkeiten unterschiedlich, die abhängig von dem Baum, der Jahreszeit, dem Pottingmittel und dem Topf selbst schwanken können. Er kann irgendein Probe- und Störung nehmen, um über die Präferenzen eines bestimmten Bonsais zu erlernen, und viele Experten haben Geschichten des Elendes über Bonsais, die sie versehentlich töteten, als sie gerade begonnen erhielten.

Die erste Sache, zum zu betrachten, wann wässernbonsai die angegebenen Wassernotwendigkeiten des Baums ist. Einige Bäume z.B. bevorzugen trockene Bedingungen, während andere feuchten Boden mögen können, oder können mit Feuchtigkeit, mit verhältnismäßig trockenem Boden feucht bleiben mögen. Diese Notwendigkeiten werden in einem Topf besonders schwierig, weil in der Natur, ein Baum die Menge des Wasserhebens steuern kann, indem er dementsprechend seine Wurzeln verbreitet und der Umwelt anpaßt. In einem Bonsaistopf ist der Baum an der Gnade des Landwirts, also bedeutet es, dass Leute aufmerksam sein müssen, wenn sie Bonsais wässern.

Als allgemeine Regel sollten wässernbonsais auftreten, wann immer der Baum trocken ist. Viele Leute können, ob ein Bonsai gerade trocken ist, indem er ihn betrachtet, als die Farbe erklären und Beschaffenheit des Bodens ändert. Gärtner können manchmal auch erklären, indem sie den Topf anheben und für eine Änderung im Gewicht fühlen; für Einzelpersonen mit weniger Erfahrung, kann ein Finger in den Boden stuck sein, festzustellen, ob der obere Teil trocken ist. Bonsais austrocknen mit unterschiedlicher Rate, abhängig von relativer Luftfeuchtigkeit und Temperatur nd, also sollten Leute nicht auf der Bewässerung auf einem Zeitplan zählen.

Wenn eine Anlage trocken ist, sollte sie ideal morgens gewässert werden. Unterscheiden Empfehlungen über wässernmethode. Einige Leute vorschlagen ge, dass das wässernbonsais in einem two-cycle System getan werden sollten. Während des ersten Umlaufes kann Wasser mit einer Bewässerungsdose auf den Topf besprüht werden, bis die Entwässerunglöcher beginnen durchzusickern. Dann sollte die Anlage für 15 bis 20 Minuten vor einem zweiten wässernzyklus stillstehen lassen werden. Andere empfehlen, dass die Bonsais dreimal, “once für den Topf, einmal für den Boden gewässert und einmal für die tree.† Leute nehmen sollte zur Kenntnis, wie ein bestimmter Bonsai auf wässernpraxis justiert und Justagen dementsprechend vornimmt. Einige Anlagen z.B. mögen zweimal täglich gewässert werden, während andere eine Woche oder mehr ohne Wasser gehen können.

Bei der Bewässerung der Bonsais, ist es wichtig Wasser, auf den Blättern und den Blumen zu erhalten zu vermeiden, da es Schaden verursachen kann, wenn es routinemäßig auftritt. Jedoch schätzen Anlagen regelmäßig misted oder leicht gesprüht werden, um Staub von den Blättern zu entfernen.

Wenn Bonsais nicht genügend Wasser erhalten, neigen sie, die verwelkten und gelb färbenden Blätter zu entwickeln, und heraus blühen und Blätter treiben können unterdrückt werden. Die Bäume, die zu viel Wasser erhalten, können sinken, gelb färben oder brünieren, und wenn Wurzelfäule einsetzen lassen, können sie beginnen, zur Seite zu verzeichnen. Bonsaissorgfalt kann auch erschwert werden, indem man den Topf verschiebt oder repotting; beide Ereignisse können den Baum entsetzen und ihn veranlassen, zu reagieren, indem sie Blätter fallenlassen oder gelb färben.