Was sind die besten Spitzen für das Pflanzen der Kohl-Samen?

Die verschiedenen Sorten der Anlagen in der Kohlklasse, die Arten der Senfe oder der Kohlpflanzen sind, sind verhältnismäßig robust und einfach zu wachsen. Um Kohlsamen erfolgreich zu wachsen, ist es extrem wichtig sie in gut-abgelassenem Boden zu pflanzen. Sie tun gut in einer Vielzahl der Bodenarten und können eine Strecke der hellen Niveaus zulassen. Die Samen sollten nach dem letzten Frost gepflanzt werden und sollten frei gehalten werden von den Unkräutern.

Obwohl Kohl in irgendeiner Art Boden wächst, tut er gut, wenn er im Boden gepflanzt, der die korrekte Balance der Nährstoffe hat. Kohlsamen bevorzugen Boden, der im Humus und im Stickstoff reich ist, die Boden hinzugefügt werden können, indem man im Düngemittel oder in der Mischung mischt. Die Befruchtung des Bodens kann den pH veranlassen zu fallen, der junge Anlagen oder Samen beschädigen kann, also ist es am besten, die Düngung mindestens ein paar Monate abzuschließen, bevor man die Samen pflanzt. Das Hinzufügen der Fische oder des Fleisches und der Knochen dem Boden kann zusätzliche Nährstoffe auch addieren, die groß die Kohlsamen fördern.

Die Ernährungsnotwendigkeiten der Anlagen in der Kohlklasse sind verhältnismäßig hoch, also ist es wichtig, die Samen weit genug weg von einander zu pflanzen, dass sie nicht für Raum und Betriebsmittel zu wütend konkurrieren müssen. Ein Abstand von 6 bis 8 Zoll (15 bis 20 cm) zwischen Reihen ist normalerweise ausreichend. Kohl sollte an einer Tiefe eines ungefähr halben Halbzolls (1.3 cm) nur gepflanzt werden damit die Anlagen schnell keimen und Fotosynthese anfangen können. Sobald die Kohlsamen gekeimt, sollten die Anlagen verdünnt werden, die stärksten Anlagen vorwählen und garantieren, dass diese Anlagen genügend Nahrung erhalten.

Unkräuter müssen auch weg von Kohlsamen und -sämlingen gehalten werden. Diese nicht wünschenswerten Anlagen können Nährstoffe und Raum weg von jungen Kohlanlagen leicht nehmen, die in Anwesenheit der konkurrierenden Anlagen vorwärtskommen nicht können können. Weedicides oder Netze, die das Wachstum der Unkräuter versperren, können benutzt werden, um Unkräuter weg zu halten.

Kohlsamen können in den Bereichen der vollen oder teilweisen Sonne gepflanzt werden. Sie erfordern eine beträchtliche Menge Wasser und können sterben, wenn der Boden austrocknet. Die Samen, die in den sonnigeren Bereichen gepflanzt, erfordern mehr Wasser als die im teilweisen Farbton. Temperatur ist auch ein Interesse. Obwohl die Anlagen einen Frost überleben können, können die Samen und die Sämlinge getötet werden, wenn Temperaturen auch Kälte sind und sollten gepflanzt werden, nachdem es keine Wahrscheinlichkeit eines Frostes gibt.