In den Computern ist was eine Subroutine?

Eine Subroutine, beim Computerprogramm ist ein kleineres Teil eines größeren Codemoduls, das seine eigenen internen Betriebe hat, die entworfen, um das Gesamtprogramm zu dienen. Eine Subroutine genannt manchmal eine Funktion oder eine Methode, weil sie ein spezifisches Coderesultat zurückbringt, das durch das Programm verwendet. Die funktionale Programmierung zur Verfügung stellt für vielseitig begabten Code, der in den Stücken ausgebreitet. Programmierer wählen dann Ereignisse, die die Funktionen einleiten, die “drive† die user’s erfahren.

Verschiedene Computersprachen verwenden Subroutinefunktionen in den unterschiedlichen Arten. Einige ComputerProgrammiersprachen benutzen ein “stack† Modell, in dem Funktionen oder Subroutinen in einem linearen Format geordnet und entsprechend ihrer sofortigen Bedeutung verwendet. Anderer verteilter Sprachgebrauch formatiert, um Funktionen zu lokalisieren und sie von gegenseitig zu unterscheiden.

Using eine Subroutine ist richtig ein Teil, eines welches Programmierers erlernt, wann er oder sie Weisen betrachten, Computercode zugänglich zu halten. Kritische Strategien wie der leistungsfähige Gebrauch von einer Subroutine anschließen anderen allgemeineren Strategien wie, wie man weißen Raum im Code benutzt oder, wie man Richtungen für Programm ändert mit Anmerkungen lässt. Das Ordnen des Computercodes auf die passende Art bildet es viel einfacher für andere Programmierer und Ingenieure zum “read† es und versteht, was an in das Programm geht.

Aller Code bildete durch Subroutinen und andere Codemodule hergestellt häufig in ein “executable† Programm t. Das Nennen eines Programms vollziehbar bezieht auf der Idee von Durchführung oder “running† ein Programm. In vielen Fällen besteht das vollziehbare Programm einfach eine Ansammlung Subroutinen. Wenn jemand “runs† das Programm, der Computer mit einer Anfangslinie des Codes und dann beginnt, entlang zu anderen aufeinander folgenden Linien des Codes durch die Richtungen spitz erhält, die in das Programm geschrieben.

Ein anderer Hauptnutzen von Subroutinen ist in der Aufgabe des Ausprüfens eines Programms. Wenn es ein Problem mit dem Programm gibt, können Ingenieure in den Code einsteigen und durch die Linien des Codes der Reihe nach schauen, um zu sehen, wo das Problem begann. Mit Subroutinen können die Programmierer jedes Stück Code und “clear† separat betrachten die Teile, die fehlerlos sind, zu konzentrieren auf, wo Störungen auftraten.

Subroutinegebrauch ist ein wesentlicher Bestandteil Lernen der Computerprogrammierung. Subroutinen sind häufig ein Teil akademische Informatikkategorien. Programmierer erlernen diese Fähigkeiten in der Schule oder im Feld, um Programme mit besserer Gesamtfunktion und Transparent zu verursachen.