Was abbildet Stoß t?

Das Stoßdiagramm ist ein Prozess, durch den eine Beschaffenheit oder Beschaffenheitsdiagramm, an einer Oberfläche in einem dreidimensionalen (3D) Computergrafikprogramm angewendet, um grösseres Detail über diese Oberfläche zu verursachen. Ein Stoßdiagramm benutzt gewöhnlich, um eine grössere Menge der Oberflächendimensionalität und des Details, wie Stösse, Kanten, Kratzer und andere Details hinzuzufügen, die die Glattheit einer Oberfläche beeinflussen. Der Gebrauch von solchem Diagramm erlaubt einen Gegenstand, der in einem Computergrafikprogramm (CG) verursacht, um realistischer auszusehen, ohne die Zahl Polygonen im Gegenstand zu erhöhen. Das Stoßdiagramm ist durch den Gebrauch der traditionellen Stoßdiagramme, der normalen Diagramme oder der Paralaxediagramme gewöhnlich erreicht.

Wenn ein Gegenstand in einem Programm der Grafiken 3D verursacht, gebildet er using ein wireframe, zu dem Polygone angewandt sind. Dieses verursacht die grundlegende Form des Gegenstandes und versieht sie mit einer Oberfläche. Schwierige Gegenstände haben häufig mehr Polygone als einfache Gegenstände, aber die höheren Anzahlen von Polygonen bilden häufig Gegenstände schwieriger, heraus zu übertragen. Dieses ist nicht immer ein Interesse für CG, das für Filme verursacht, aber Videospiele, die Bilder in der Realzeit übertragen, haben häufig Beschränkungen auf der Zahl Polygonen, die in einer gegebenen Szene übertragen werden können.

Das Stoßdiagramm verwendet gewöhnlich, um Gegenstände mit den niedrigeren Anzahlen von Polygonen realistischer aussehen zu lassen. Eine einzelne Oberfläche z.B. kann benutzt werden, um eine Backsteinmauer herzustellen und haben nur ein Polygon. Um die Oberfläche realistisch aussehen zu lassen, müssen jeder Ziegelstein etwas weiterer als der Mörser zwischen ihnen heraus haften, und sie sollten einige Einbuchtungen, Kratzer und andere Beschaffenheiten haben. Indem man den abbildenden Stoß verwendet, können diese Details hinzugefügt werden, ohne die Zahl Polygonen in der Szene zu erhöhen.

Es gibt drei verschiedene Arten Stoßdiagramm, die benutzt werden können, obwohl alle sie im Allgemeinen ein wenig ähnliche Effekte verursachen. Ein grundlegendes Stoßdiagramm verwendet ein Grayscalebild - using nur weißes, grau und Schwarzes - um ein Diagramm herzustellen. Wenn diese Beschaffenheit als Stoßdiagramm angewendet, scheint der Gegenstand, grössere Beschaffenheit zu haben; weiße Bereiche aussehen angehoben en, während schwarze Bereiche eingedrückt scheinen. Diese Art des Stoßdiagramms nicht wirklich ändert die Oberfläche des Gegenstandes, nur in dem die Weise beleuchten und Schatten auf dieser Oberfläche übertragen, um ihm das Aussehen der Beschaffenheit zu geben.

Ein normales Diagramm ist eine Art Diagramm benutzt im Stoß, der dass der Gebrauch rot abbildet, blau und Grün, um einen ähnlichen Effekt zu verursachen. Normalen Diagrammen hergestellt normalerweise basiert auf einer in hohem Grade ausführlichen Version eines Gegenstandes n, und an einer niedrigen Detailversion dieses Gegenstandes dann angewendet, um ein realistischeres Aussehen mit wenigen Polygonen zu verursachen. Paralaxediagramme können im abbildenden Stoß auch benutzt werden, obwohl diese ein wenig schwieriger sind. Sie arbeiten im Allgemeinen, indem sie den Paralaxeeffekt nachahmen, der, wenn ein Gegenstand von den verschiedenen Gesichtspunkten gesehen auftritt, um die Illusion der Tiefe für eine Oberfläche zu verursachen, wenn er schräg angesehen.