Was ein Computer-Arbeitsplatz ist

Ein Computerarbeitsplatz ist ein ergonomisch entworfener Bereich eines Büros, das einen Tischrechner und alle seine Peripherie unterbringt. Ergonomischer Entwurf bedeutet, dass der Benutzer nicht unbequeme Positionen annehmen müssen sollte, um seine oder Aufgaben durchzuführen. Ein guter Computerarbeitsplatz versieht einen bequemen und justierbaren Aufgabenstuhl, einen richtig in Position gebrachten Monitor, ein Tastaturregal, ein mousepad mit Handgelenkrest und Peripherie (Drucker, Lautsprecher, Laufwerke, etc.) die leicht zugänglich sind.

Vor dem Aufkommen der korrekten Computerarbeitsplätze, mussten Büroangestellte vorhandene Büroschreibtische häufig ändern, um die ganze ihre Hardware unterzubringen. Die Resultate waren nicht immer zur guten Gesundheit förderlich. Monitoren gesetzt zu niedrig oder zu hoch für bequeme Betrachtung und veranlaßten den Benutzer, seinen oder Kopf falsch in Position zu bringen stundenlang auf einmal. Die Tastaturen mussten auf den Schreibtisch gesetzt werden und die Hände des Benutzers in eine unnatürliche schreibenposition zwingen. Frühe Computermäusesysteme nicht immer lieferten ergonomische Handgelenkreste und führten zu Muskelermüdung und Soreness.

Deshalb geworden der moderne ergonomische Computerarbeitsplatz so populär. Der Monitor auf einem Computerarbeitsplatz kann in Position gebracht werden, damit der Midline des Schirmes auf oder etwas unterhalb der Augenhöhe des Benutzers ist. Tastaturen in einem Computerarbeitsplatz gesetzt häufig auf eine Plattform, die unter dem Schreibtisch verschoben und halten die Hände in einem bequemen Abstand, während aufgefüllte Handgelenkreste Ermüdung verringern. Das mousepad auf einer Computerstation verwendet eine glatte Oberfläche für einfachere Navigation und einen Handgelenkrest für den Benutzer.

Peripherie- und Verarbeitungsaufsätze auf einem Computerarbeitsplatz gespeichert im Allgemeinen aus dem workzone des Benutzers heraus und verhindern versehentliche Stösse und Reisen. Obenliegende Regale können Handbücher, Nachschlagbücher und andere Papiermaterialien halten. Seitliche Fächer enthalten häufig Bürozubehöre wie Extradruckerpapier, Tintenpatronen, verschickende Helfer und Reparaturinstallationssätze. Der unterere Teil eines Computerarbeitsplatzes konnte die zentralen verarbeitenmaschine des aufsatzes, der externen Antriebe, des Druckers und des Telefax halten.

Ein ergonomischer Computerarbeitsplatz kann die Zahl den Verletzungen verringern, die resultierend aus der armen Körperpositionierung oder den sich wiederholenden Bewegungen erlitten. Dieses kann zu verringerte GruppenKrankenversicherungrate und höhere Arbeitskraftproduktivität der Reihe nach führen. Bundes-OSHA-Richtlinien für korrekte Computerarbeitsplatzkonfiguration sein oder durch andere Anschlüsse für Regierungsstellen vorhandenes online. Diese Richtlinien sollten alles vom korrekten Winkel eines Tischplattenmonitors in die Position der Hände des Benutzers beim Schreiben oder Ablesen der Kopie bedecken.