Was gebildet programmiert?

Die gebildete Programmierung ist eine diese Strategie Aufschläge als Alternative zur strukturierten Programmierung. Die zugrunde liegende Idee hinter dieser Art der Programmierung ist, Entwicklern zu erlauben, mehr auf Logik und den Fluss ihrer Gedankenprozesse zu richten, wenn sie Programme schreibt, eher als, erfordernd, dass die Programmierung auf eine Art geschrieben, deren durch den Computer unterstellt, in dem die Software für Gebrauch bestimmt. Mit dieser Annäherung richtet der Programmierer mehr auf die logischste Weise, die Programmierung zu schreiben, also erzielt er das erwünschte Ergebnis, dann konzentriert auf, wie man den Computer programmiert, damit die Software richtig arbeitet.

Anders als die strukturierte Programmierung gebraucht die gebildete Programmierung häufig die Allgemeintagsprache, die mit Quellencode kombiniert, den als traditionell gilt. Diese Annäherung macht es möglich, damit der Programmierer Makro verursacht, die beschreibend und in der Natur erläuternd sind, gegründet auf verarbeitet zwar vom Programmierer. Das Endergebnis ist die Kreation einer Sprache, die effektiv die zugrunde liegende Programmiersprache mit diesen erläuternden Phrasen umfaßt. Mit der gebildeten Programmierung gelten die Codeunterlagen als gleich dem Code selbst, eher als seiend Hilfs oder Helfer in der Natur.

Ein anderer Aspekt, der hilft, die gebildete Programmierung von der strukturierten Programmierung zu unterscheiden, ist die Weise die Elemente der Programme, die miteinander wechselwirkend sind. In den Situationen der strukturierten Programmierung ist die Interaktion im Entwurf vertikaler oder hierarchisch. Mit der gebildeten Annäherung an die programmierenaufgabe, gedacht die Elemente in einem verwobenen Mosaik ausgedrückt, in dem die Elemente miteinander mehr oder weniger gleich sind.

Antragsteller der gebildeten Programmierung geltend machen gewöhnlich den Anspruch, dass diese bestimmte Annäherung es notwendig bildet, damit Programmierer die Gedankenprozesse artikulieren, die in das Programm einsteigen. Dieses anbietet den Vorteil des Seins, Fehler in der Logik des Programmierers mit mehr Präzision zu kennzeichnen, und einführt Änderungen oder Änderungen en, die die Programmierung erlauben, zum mit mehr Präzision und Leistungsfähigkeit zu funktionieren. Zusätzlich hilft die Art dieser Annäherung, eine Spur der Unterlagen herzustellen, die es einfacher, die Logik wieder aufzubauen bildet, die von Anfang bis Ende an der Aufgabe angewendet. In der Anpassung des Codes für spezifische Anwendungen durch Endbenutzer ausgedrückt, bildet dieses es einfacher, dem Strom von Logik für das niedrige Programm zu folgen und kennzeichnet einen Punkt, um von weg auszubreiten, um eine spezifische Aufgabe durchzuführen. Von diesem Punkt kann der Programmierer den Code hinzufügen oder ändern, damit wesentliche Funktionen nicht gehindert, und die neue Funktion integriert leicht in den Gesamtprozeß.