Was ist AES Verschlüsselung?

Vorgerückter Verschlüsselung-Standard (AES) ist eine symmetrische Schlüsselziffertechnik, die verwendet, um Betriebssysteme, Festplattenlaufwerke, Netzwerkanschlusssysteme, Akten, eMail und andere ähnliche Daten zu sichern und zu verschlüsseln. In der Kriptographie bestehen AES aus drei Blockziffern, die von einer größeren Ansammlung genommen, die ursprünglich als Rijndael veröffentlicht. Jede Ziffer hat eine Blockgröße des Bits 128 mit drei verschiedenen Schlüsselgrößen von 128, 192 und 256 Bits.

Die AES Ziffer tut einige Umwandlungumläufe repetitiously, die den normalen Text des Einganges in einen Ausgang des Ziffertextes umwandelt. Es gibt einige Verarbeitungsschritte für jedes, das mit rundem einem rund ist, das ausschließlich auf dem Verschlüsselungschlüssel beruht. Dann angewendet ein Satz Rückumläufe -, um den Ziffertext zurück in normalen Text umzuwandeln. Die AES Verschlüsselung verwendet nur einen Schlüssel mit 128 Bits, um Daten zu verschlüsseln und zu entschlüsseln.

In den Vereinigten Staaten (US) stellte das National Institute of Standards and Technology (NIST) einen Antrag für Verschlüsselungalgorithmen für den AES Standard. Joan Daemen und Vincent Rijmen zusammenarbeiteten, um die Rijndael Ziffer zu verursachen. Sie einreichten ihre Ziffer beim AES Auswahlverfahren es, von dem Rijndael vorgewählt.

Die US-Regierung annahm die AES Verschlüsselung s, die Standard- und ihm in seine Systeme, um sicheren eingestuften und nicht-eingestuften Informationen zu helfen eingeführt ist. Im November 2001 gewählt AES durch NIST als der informationsverarbeitende föderativstandard (FIPS), das alias FIPS197. Im Juli 2003 erklärte das nationale (NSA) Sicherheitsbüro, dass AES genug sicher war, seine Informationen auf den geheimen und streng geheim Niveaus zu schützen.

AES Verschlüsselung verwendet um die Welt, um einige der geschützten Systeme für beide Regierungsgruppen und Geschäft zu sichern. AES Verschlüsselung verwendet sogar von den Einzelpersonen, um private Computer und Netzwerkanschlusssysteme zu schützen. Es ist jetzt der Standardsatz durch die die US-Regierung und Einzelpersonen weltweit.

Einer der Gründe, warum AES Verschlüsselung so gut arbeitet, ist, dass er an mehrfachen Vermittlungsschichten gleichzeitig arbeitet. Obgleich AES und Rijndael austauschbar verwendet, gibt es einige Unterschiede, die gemerkt werden sollten. Während AES eine örtlich festgelegte 128 Bitblockziffer und drei Schlüsselgrößen von 128, 192 und 256 Bits verwendet, kann Rijndael mit jeder möglicher Größenblockziffer und -schlüssel in den Mehrfachverbindungsstellen von 32 Bits verwendet werden. Rijndael reicht von Bit 128 bis zu 256 Bits für seine Schlüssel- und Blockziffergrößen.

Während AES Verschlüsselung nicht unzerbrechlich ist, gilt es im Allgemeinen als in hohem Grade sicher. Bis 2009 geglaubt es, dass nur ein Seitekanal Angriff durch ein AES-geschütztes System erhalten könnte. 2009 berichtet in Verbindung stehende der Schlüssel Angriffe und Wissenschlüssel, die Angriffe unterscheidet. Einige der Angriffe auf AES Systemen sind schwierig abzuschließen; z.B. erfordern Angriffe gewöhnlich einen Benutzer, auf dem gleichen System wie die AES Verschlüsselung-Software zu sein, zum der Ziffer zu brechen.