Was ist anwählbarer Internet-Zugang?

Anwählbarer Internet-Zugang ist eine Art Internet-Zusammenhang, der durch eine Standardtelephonleitung funktioniert. Indem man die Telefonleitung zu einer Modemvorrichtung im Personal-Computer laufen lässt, und den Computer, um eine spezifische Telefonnummer zu wählen zusammenbaut, bewilligt der Computer Internet-Zugang.

Anwählbarer Internet-Zugang angeboten durch einige Internet-Dienstanbieter (ISPs) e. Die meisten ISPs mieten einen Satz Telefonnummern, manchmal Einheimisches, manchmal Staatsangehöriger, die in Netzrohrleitungen wählen, die in das Internet einziehen. Teilnehmer zum ISP zahlen normalerweise eine Monats- oder jährliche Gebühr. Gegen diese Gebühr kann der Teilnehmer auf das Internet des Tages jederzeit zurückgreifen, oder die Nacht zum Kreuzen das World Wide Web, von eMail zu senden und zu empfangen, teilnehmen an den IRC-Chat-Rooms und AN DEN USENET-newsgroup und.

Bevor eine Person einen anwählbaren Service abonnieren kann, müssen er oder sie einen Computer und ein anwählbares Modem haben. Ein Modem ist ein billiger Bestandteil, der in einen freien Schlitz innerhalb des Computers passt. Es gibt auch externe Modem, die neben dem Computer sitzen, angeschlossen an den Computer nach einer Serien- oder wechselnden Art Kabel. Eine Telefonleitung einzieht in das Modem t.

Das Modem gesteuert durch Software im Computer; z.B. das Connectiondienstprogramm, das mit Microsoft Windows-Betriebssystemen kommt. Hier können Sie ein Profil für das ISP gründen, das dem Modem erklärt, welche Telefonnummer zum zu benennen und wie man mit dem anwählbaren Service verständigt. Das ISP selbst liefert diese Informationen.

Nach dem Anschließen eines anwählbaren Services, wählt der Teilnehmer ein username und ein Kennwort. Sobald das Modem die Telefonnummer benennt und eine Beziehung herstellt, stattfindet ein „Händedruck“ in , welchen Informationen zwischen dem Computermodem und dem Fernbediener ausgetauscht. Das username und das Kennwort geliefert durch das Modem. Dieses bewilligt den Anwenderzugriff durch den anwählbaren Zugang zum Internet.

Anwählbarer Service ist das wenig teure aber auch die langsamste Art des Internet-Zugangs. Wegen der begrenzten Bandbreite - die Fähigkeit, damit das Modem Daten sendet und empfängt - anwählbarer Service kann zu fünf Minuten aufnehmen, um gerade ein Megabyte Daten herunterzuladen. Das Cachieren der häufig besuchten Seiten und anderer Software-Tricks und zwickt kann die Erfahrung des anwählbaren Zugangs in einigen Fällen beschleunigen. Jedoch wenn Ihr Hauptzweck online Multimedia-zentral ist, (Musik, Filme und Grafik-beladene Web site), kann anwählbarer Service hinsichtlich so langsam sein ist unbefriedigend.

Schnellere Internet-Wahlen umfassen, am allgemeinsten, Kabel und DSL (Digital-Teilnehmer-Linie oder engagierte Hausanschlussleitung). DSL benutzt Ihre Standardtelephonleitung für schnellen Internet-Zugang, aber unterscheidet vom Wähl im dieser DSL-Gebrauch ein digitale Frequenz. Wähl überträgt Daten über der Telefonleitung using die analoge Standardfrequenz und bildet sie unmöglich, Ihr Telefon zu benutzen während online. Mit DSL-Service können Sie online sein und das Telefon gleichzeitig benutzen. Kabel unterscheidet vom Wähl dadurch, dass Internet-Zugang über die gleiche Telegrafengesellschaft geboten, die Kabelfernsehen in das Haus holt.

zur Verfügung stellen Kabel und DSL einen 24/7 Internetanschluss und dürfen, damit Teilnehmer den Computer aktiv 24 Stunden proTag angeschlossen an das Internet lassen. Diese Dienstleistungen sind mehr als 30x schneller, als Wähl jedoch sie auch teurer sind. Ausnahmen konnten anwählbare Dienstleistungen sein, die mehr als $15-20 (US-Dollars) pro Monat aufladen. In diesem Fall können Sie in der Lage sein, Hochgeschwindigkeitsinternet-Zugang in Ihrem Bereich zu einem vergleichbaren Preis zu finden.