Was ist Anwendersoftware?

Anwendersoftware ist eine Art Computer-Software, die entworfen, von den Endbenutzern eingesetzt zu werden, um spezifische Aufgaben wie Schreiben eines Briefes, Redigieren einer Fotographie oder Spielen einer videoakte zu erfüllen. Der Ausdruck verweist nicht nur auf das Software-Programm selbst aber auch auf die Implementierung dieses Programms und auf den Gebrauch von den Fähigkeiten und der Energie der Computerplattform, die das Betriebssystemunter laufen lässt, das die Anwendersoftware laufen lässt. Z.B. ist die Tat der Installierung eines (WYSIWYG) Was-Sie-sehen-sein-was-Sieerhalten Netzentwurfsprogramms, der Konfiguration es und der Anwendung dieses Programms, um Webseiten zu verursachen das Wesentliche von Anwendersoftware.

Es gibt bestimmte Eigenschaften, die mit dieser Art von Software gesehen, das nicht mit Systemprogramm gesehen. Unter jenen Eigenschaften ist das Vorhandensein einer Art Benutzerschnittstelle, die im Allgemeinen ein grafisches ist, folglich der Ausdruck „grafische Benutzerschnittstelle“ (GUI). Diese Arten von Programmen anbieten Endbenutzern die Freiheit häufig n, um zu verursachen, was als benutzerbestimmte Software in Form von den Schablonen bekannt, die für die Textverarbeitung und das Erklären, Textverarbeitungsgerätmakro benutzt, die kleine Aufgaben und sogar Filter für das Management der elektronischen Post automatisieren. Maskeneditoren darstellen unter der langen Liste der verschiedenen Arten von Anwendersoftware en und sind vermutlich eins der besten Beispiele von, wie diese Programme die Entwicklung von mehr Programmen zulassen.

Ein Netzentwickler könnte der Endbenutzer eines Maskeneditors sein, in dem er oder sie Klienten- und Bedienerseitenindexe kodieren können, um eine große Vielfalt der Funktionalität für Webseiten zu vollenden. Z.B. könnte der Entwickler einen Index in einen Maskeneditor schreiben, der Inhalt von einer Datenbank zieht, um die dynamische Anzeige von Webseiten zu sein. Der Maskeneditor ist die Anwendersoftware, die eingesetzt, um den Index zu verursachen, der selbst eine kleine Anwendung ist - aber es ist nicht Anwendersoftware, wie der Maskeneditor ist in, welchem es verursacht.

Wenn Anwendungsprogramme zusammen zusammengerollt, gekennzeichnet das Bündel fast immer als eine Anwendungssuite. Die Programme in der Suite aufeinander einwirken im Allgemeinen miteinander in der Tatsache te, dass sie alle verwendet werden können, um eine Akte herzustellen, die ihre verschiedenen Fähigkeiten gebraucht. Z.B. konnte eine Anwendersoftwaresuite aus einem Textverarbeitungsgerät, einem Verteilungsbogen, einem Bildhandhabungsprogramm und einem Zeichnungsprogramm bestehen. Wenn der Benutzer Sachen wie Einbettung eines Verteilungsbogens in ein Dokument durchführen kann, das durch das Textverarbeitungsgerät erstellt, gibt es Wechselwirkung in der Suite. Anwendersoftware kann für persönlichen Gebrauch sein, oder es kann Unternehmens-Software sein, die viele verschiedenen Aufgaben, wie Schaffung der Darstellungen erfüllt und dokumentiert in eine Fremdsprache oder in das Redigieren der video und Audioakten übersetzt.