Was ist Bediener-Virtualisierungs-Software?

Bedienervirtualisierungs-Software ist eine Art Programm, das mehrfache Computersysteme innerhalb eines einzelnen körperlichen Computers simuliert. Häufig gekennzeichnet als Behälter, werden diese virtuellen Computer vollständig und Durchlaufunabhängiger von gegenseitig lokalisiert. Die Behälter sind gewöhnlich zum Betrieb ihr eigenes Betriebssystem-, Anwendungen und Netzdienstleistungen fähig.

Diese Programme hauptsächlich werden verwendet, um körperliche Betriebsmittel zu maximieren und das zutreffende Potenzial der zugrunde liegenden Hardware vorzuspannen. Obgleich Virtualisierungs-Software ein relativer Neuling zum Informationstechnologiefeld (IT) ist, ist die Technologie, die es verwendet, nicht. Tatsächlich geht das Konzept der Computervirtualisierung zurück zu den sechziger Jahren, als große Mainframesysteme verteilt wurden, um leistungsfähigere Hardware-Anwendung zu erzielen.

Bedienervirtualisierungs-Software kann bedeutende Kosteneinsparungen an fast jede mögliche Organisation normalerweise liefern. Anstatt, 10 körperliche Bediener laufen zu lassen, kann eine Firma fünf virtuelle Bediener auf zwei körperlichen Maschinen bewirten. Von diese Technologie ist in der Rechenzentrumumwelt, der Anlagen Hardware an einem Verhältnis 10-zu-ein verwirklichen können, oder höher besonders nützlich. Dieses verringert groß die Zahl Bedienern, die sie erfordern und gibt oben Bodenfläche beim Helfen, Leistung und Verwendbarkeit aufzuladen frei. Viele Rechenzentrumoperatoren haben, dass sie ihre Betriebskosten drastisch verringern können, indem sie mehrfache Bediener in einzelnes Mehrprozessorsystem vereinigen, Mehraderbediener entdeckt.

Der Nutzen von Bedienervirtualisierungs-Software ist mehr als einfache Kosten-Leistungsfähigkeit. Im typischen Bedienerbauernhof kann sie auch verwendet werden, um Entdeckungwiederaufnahme zu erleichtern. Da die Arbeitsbelastung optimal in diese Umwelt verteilt wird, wird es beträchtlich einfacher für Operatoren, Durchgang im Falle einer Störung sicherzustellen. Ein anderer bemerkenswerter Nutzen zur Anwendung weniger körperlicher Bediener ist, dass der Leistungsbedarf normalerweise im Wesentlichen niedriger ist. Aus diesem Grund wird Bedienervirtualisierung häufig mit Energiesparenden Initiativen verbunden.

Bedienervirtualisierungs-Software gewöhnlich wird von einigen verschiedenen Verkäufern zur Verfügung gestellt. Einige der weithin bekanntesten Versorger sind Oracle, Ähnlichkeiten und Microsoft. VMware groß wird als der der führende Verkäufer und der Pioniere in der Virtualisierungstechnologie erkannt. Während diese Lösungen groß in Preis, Eigenschaften und Funktionalität ausgedrückt schwanken, bemühen sich alle, das gleiche Ziel zu erreichen - das, der besseren Anwendung des Computers und seiner Betriebsmittel zu ermöglichen ist.

Virtualisierung ist eine von den die meisten sprechen-über Technologien in ES Welt. Sie ist öffentlich umfaßt worden und angenommen worden schnell bei den Organisationen über verschiedenen Industrien. Vom Rechenzentrum zum Büro zur Klientenseite, spielt Bedienervirtualisierungs-Software normalerweise eine sehr große Rolle, wenn sie eine leistungsfähigere rechnenerfahrung sicherstellt.