Was ist Bildverarbeitungs?

Ist ein körperlicher Prozess Bildverarbeitungs, der verwendet, um ein Bildsignal in ein körperliches Bild umzuwandeln. Das Bildsignal kann entweder digital oder analog sein. Der tatsächliche Ausgang selbst kann ein tatsächliches körperliches Bild oder die Eigenschaften eines Bildes sein.

Die allgemeinste Art von Bildverarbeitungs ist Fotographie. In diesem Prozess gefangen genommen ein Bild using eine Kamera ß, um ein digitales oder analoges Bild zu verursachen. Um eine körperliche Abbildung zu produzieren, verarbeitet das Bild using die passende Technologie, die auf der Eingangsquellart basiert.

In der digitalen Fotographie gespeichert das Bild als Datei. Diese Akte übersetzt using fotographische Software, um ein tatsächliches Bild zu erzeugen. Alle die Farben, die Schattierung und Nuancen gefangen genommen nd, zu der Zeit als die Fotographie die Software übersetzt diese Informationen in ein Bild genommen.

Wenn man Bilder using analoge Fotographie verursacht, gebrannt das Bild in einen Film using eine chemische Reaktion, die durch kontrollierte Aussetzung zum Licht ausgelöst. Das Bild verarbeitet in einer Dunkelkammer, using spezielle Chemikalien, um das tatsächliche Bild zu verursachen. Dieser Prozess ist in der Popularität wegen des Aufkommens der digitalen Fotographie abnehmend, die weniger Bemühung und Spezialausbildung zu den Produktimages erfordert.

Zusätzlich zur Fotographie gibt es eine große Auswahl anderer Bildverarbeitungsbetriebe. Das Feld der digitalen Darstellung verursacht eine vollständige Strecke der Neuanmeldungen und die Werkzeuge, die vorher unmöglich waren. Gesichtsanerkennungs-alle Software, medizinische Bildverarbeitungs- und Fernabfragung sind mögliches wegen der Entwicklung von digitalem Bildverarbeitungs. Fachkundige Computerprogramme verwendet, um Bilder zu erhöhen und zu beheben. Diese Programme anwenden Algorithmen an den tatsächlichen Daten n und in der Lage sind, Signalverzerrung zu verringern, flockige Bilder zu erklären und Licht einem underexposed Bild hinzuzufügen.

Bildverarbeitungstechniken entwickelt zuerst in 1960 durch die Zusammenarbeit einer großen Auswahl der Wissenschaftler und des Akademikers. Der Hauptfokus ihrer Arbeit war, medizinische Darstellung, Zeichenerkennung zu entwickeln und Qualitätsbilder auf dem mikroskopischen Niveau zu verursachen. Während dieses Zeitraums waren Ausrüstung und Verarbeitungskosten kostspielig hoch.

Die Finanzbegrenzungen hatten eine ernste Auswirkung auf die Tiefe und die Breite der Technologieentwicklung, die erfolgt werden könnte. Bis zum den siebziger Jahren fallen gelassen rechnenausstattungskosten digitales Bildverarbeitungsrealistischeres im Wesentlichen bilden heres. Film und Softwareunternehmen investierten bedeutende Kapital in die Entwicklung und in die Verbesserung von Bildverarbeitungs und verursachten eine neue Industrie.

Es gibt drei Hauptnutzen zu digitalem Bildverarbeitungs. Die gleich bleibende Qualität des Bildes, die niedrigen Kosten der Verarbeitung und die Fähigkeit, alle Aspekte des Prozesses sind alle zu manipulieren großer Nutzen. Solange Computerverarbeitungsgeschwindigkeit fortfährt zu erhöhen, während die Lagerkosten Gedächtnis fortfahren zu fallen, wächst das Feld von Bildverarbeitungs.