Was ist CISC?

Das CICS (CISC) - dem „sisk“ ausgesprochen - ist eine Art Rechnerarchitektur, in der die Zentraleinheit (CPU) Hunderte Anweisungen stützt. Dieses entgegengesetzt Befehlsset-Computern (RISC) gesetzt, die wenige Anweisungen stützen. Was dieses Mittel ist, dass Computer, die CISC stützen, der die Majorität der Personalcomputer auf dem Markt einschließt, eine große Vielfalt der rechnenaufgaben zu vollenden und herstellen sind sie ausgezeichnete universelle Computer le.

Das Aufkommen von CISC rechnend in den siebziger Jahren und in den achtziger Jahren Computer erlaubt, um komplizierte Befehlsätze laufen zu lassen und durchzuführen. Dieses durfte der Reihe nach dichteren Code für diese Computer geschrieben werden. Das heißt, in der Lage war weniger Code, mehr Leistung aus dem Computer heraus resultierend aus der komplizierten Befehlsatzarchitektur zu erhalten. Die Befehlsätze, die benötigt, um CISC-Computer zu betreiben, wurden kompakter, verursachten kleinere Programme und speichern im Computerspeicher und im Computerspeicher.

Ein anderer Nutzen der komplizierten Programmänderungen, die unter Anwendung von CISC-Rechnerarchitektur erlaubt, war verbesserte Programmierungs-Leistungsfähigkeit. Am Anfang von der Datenverarbeitung, mussten alle Anweisungen zur Assemblersprache aufgegliedert werden. Wenn CISC rechnet, hinzugefügt Befehlsätze dem Computer tze, der sie höhere Programmiersprachen verstehen und verarbeiten ließ, die intuitiver waren. Dies hieß, dass Programmierer den Code nicht mehr unten brechen mussten, um ihn verwendbar zu bilden.

Das abwärts gerichtete zu dieser in hohem Grade entwickelten Rechnerarchitektur war, dass die Befehlsätze angefordert, um Komplex immer mehr zu wachsen, um die in zunehmendem Maße schwierigen Notwendigkeiten der Computer zu behandeln. Neuere Betriebssysteme erlaubten und anregten die Simultanverarbeitung und Multitasking d. Den Betriebssystemen und den Programmiersprachen erschwert wurden, angefordert mehr die Arbeit von der CPU und von den Befehlsätzen U, sie zu decodieren und durchzuführen.

Eine der Abzweigungen dieser zunehmenden Komplexität war die Einleitung der RISC-Prozessoren. Diese entwickelten aus einer Notwendigkeit an einem Computer heraus, eine kleinere Vielzahl von Aufgaben zu tun, aber sie sehr schnell und leistungsfähig zu tun. Es gab keine Notwendigkeit an einem lediglich Geschäftscomputer z.B. die Fähigkeit zu haben, zum der hoch qualifizierten Grafiken und der Töne anzuzeigen und zu manipulieren, die durch einen Computer erfordert, der sein musste, Spiele sowie Prozessverteilungsbögen zu spielen.

Die Datenverarbeitung fortgefahren nen weiterzukommen, und die Geschwindigkeit und die Energie der Maschinen erhöht. Dieses gebildet irgendwie die Linie zwischen der CISC- und RISC-Datenverarbeitung, die weniger sinnvoll geworden. Mit den neueren Prozessoren, die, mehr Anweisungen in überschnitten durchzuführen, oder durch Rohre geleitet fähig sind, fortfährt Art und Weise und mehr Parallelismus leistungsfähig zu behandeln jedoch die CISC-Prozessoren, Herrschaft in der rechnenindustrie beizubehalten.