Was ist Code-Migration?

Codemigration ist die Bewegung des programmierencodes von einem System zu anderen. Es gibt drei eindeutige Niveaus Codemigration bei Zunahme der Kompliziertheit, der Kosten und des Risikos. Einfache Migration mit.einbezieht die Bewegung von der Sprache zu einer neueren Version eueren. Eine Sekunde, mit.einbezieht schwierigeres Niveau der Migration igeres, auf eine andere Programmiersprache zu bewegen. Das Abweichen zu einer völlig neuen Plattform oder Betriebssystem ist die kompliziertste Art der Migration.

Die erste Art der Codemigration ist eine einfache Bewegung von einer Version einer Sprache zu einer neueren, aber syntaktisch anderen Version. Dieses ist der Codemigrationswege das einfachste, da die grundlegende Struktur und viel des programmierenkonstruierens normalerweise nicht ändern. In vielen Fällen arbeiten der alte Code wirklich, aber neue und verbesserte Programme oder Modularisierung können durch die Umrüstung des Codes verbessert werden, um die Art der neuen Sprache zu passen. Den Code folglich abwandern führen zu mehr Leistungsfähigkeit in der Durchführung.

Das zweite Niveau der Codemigration abwandern zu einer vollständig anderen Programmiersprache n. Dieses konnte verursacht werden, indem man zu einem neuen Software-System trug oder ein anderes Managementsystem der relationalen Datenbasis einführte (RDMS). Diese Art der Codemigration erfordert häufig, dass Programmierer eine völlig neue Sprache erlernen, oder neue Programmierer geholt innen, mit der Migration zu unterstützen. In diesem Fall muss das gesamte Programm vom Boden oben neu geschrieben werden. Obwohl die meisten Konstruieren wahrscheinlich sind, in beiden Sprachen zu existieren, ist die exakte Syntax normalerweise vollständig unterschiedlich.

Das kompliziertste Beispiel der Codemigration abwandert zu einer völlig neuen Plattform und/oder Betriebssystem (OS) -. Dieses ändert nicht nur die Programmiersprache, aber auch den Maschinencode hinter der Sprache. Während die meisten modernen Programmiersprachen den Programmierer von diesem niedrigen Code, Wissen des OSs abschirmen und wie es funktioniert, zum Produzieren des Codes wesentlich ist, der leistungsfähig ist und wie erwartet durchführt.

Unabhängig davon die Art der Codemigration, sollte die Annäherung die selbe sein. Die Migrationsmannschaft oder -programmierer sollten jedes Modul, Funktion und Subroutine in seinen Zweck und in Flussdiagramm brechen das Programm. Dieses ist eine Rücktechnik des ursprünglichen Softwareentwicklung-Lebenszyklus (SDLC). Sobald diese Module und Funktionen an ihrem hoch qualifizierten Zweck entworfen, können sie auf eine verteilte Art und Weise in der neuen Sprache neu geschrieben werden und geprüft werden. Wie jedes vorgerückte Computerprogrammierungsprojekt sind korrekte Planung und Unterlagen der Schlüssel zu einer erfolgreichen Codemigration.