Was ist DPI?

DPI (Punkte pro Zoll) ist ein Maß der Druckerentschließung, obwohl es allgemein, ein wenig unpassend, für Monitoren, Scanner und sogar Digitalkameras angewandt ist.

Für Drucker anzeigt die DPI Spezifikation die Zahl Punkten pro Zoll n, dass der Drucker zum Erzielen fähig ist, zum des Textes oder der Grafiken auf der gedruckten Seite zu bilden. Das höher das DPI, verfeinert dem Text oder das Bild aussieht. Um Tinte zu sparen, ist ein niedriges DPI für Entwurfskopien oder Routineschreibarbeit häufig benutzt. Diese Einstellung konnte 300 oder sogar 150 DPI sein. Hohe Entschließung beginnt mit 600 DPI für Standarddrucker und kann das für die Farbdrucker weit übersteigen, die für das Ausfallen der digitalen Fotographie oder anderer hochauflösender Bilder bestimmt.

Im Falle der Monitoren bezieht DPI auf die Zahl den Pixeln, die pro Zoll des Anzeigeschirms vorhanden sind. Der technisch korrekte Ausdruck ist „PPI“ oder Pixel pro Zoll, aber DPI ist anstatt allgemein verwendet. Eine Anzeigeneinstellung von 1280 x von 1024 hat 1.3 Million Pixel auf dem Schirm, während eine Einstellung von 800 x von 600 480.000 hat, oder kleiner als Hälfte Entschließung der höheren Einstellung. Mit wenigen Pixeln hat die Abbildung nicht die Klarheit, die mit einer höheren Sättigung erzielt werden kann. Jeder Punkt oder Pixel reflektiert eine bestimmte Farbe und eine Helligkeit. Das grösser die Zahl Pixeln, einzeln aufgeführt kann der Abbildung sein. Mehr Pixel erfordern auch mehr Gedächtnis, und es kann „zu den Farben“ Bildern, abhängig von der Videokarte des Systems, Prozessor und anderen Bestandteilen länger dauern.

Scanner funktionieren auch an den verschiedenen Beschlüsse. Zeit scannen erhöht mit höheren DPI Einstellungen, wie der Scanner mehr Daten sammeln und speichern muss. Jedoch das grösser das DPI oder geforderte Entschließung, das reicher das resultierende Bild. Eine hohe DPI Einstellung nachahmt das ursprüngliche Bild auf eine zutreffendere Art und Weise ild, als niedriger DPI Einstellungen zum Handeln fähig sind. Wenn das Bild vergrößert werden soll, ist eine hohe DPI Einstellung notwendig. Andernfalls schaut die vergrößerte Abbildung „blocky“ oder undeutlich, weil die Software Informationen ermangelt, um den Extraraum auszufüllen, wenn das Bild vergrößert. Stattdessen „sprengt“ sie jedes Pixel, es über einem breiteren Bereich „zu schmieren“. Technisch wieder, ist der korrektere Ausdruck in dieser Anwendung probiertes PPI, aber DPI ist häufig benutzter.

Digitalkameras haben ihre eigenen Spezifikationen in megapixels und Entschließung ausgedrückt, aber DPI erwähnt häufig in diesem Zusammenhang außerdem. Da DPI in allen Fällen auf das Ausgangsbild bezieht, ausgibt eine Digitalkamera, die zu den grundlegendsten gegenwärtigen Standards von Entschließung – fähig ist - 3.0 megapixels und besseres – - ein Bild, das zum Nutzen einer sehr hohen DPI Einstellung auf dem Drucker fähig ist. Jedoch wenn Ihr Drucker zu 600 DPI nur fähig ist, verloren die Extraentschließung der Kamera im Druckenprozeß. Wenn man Bestandteile es ist folglich kritisch kauft oder verbessert, dass jedes Produkt zur Unterstützung der höchsten Standards jedes möglichen anschließenproduktes fähig ist.