Was ist Einleitung?

In den frühen Siebzigerjahren begriffen, programmieren Einleitung, höchstwahrscheinlich eine Kombination von den Wörtern und Logik, ist eine der frühesten Computerprogrammsprachen. Im Teil, weil es sehr einfacher Code, using erste Auftragslogik und wenig Berechnung ist, ist sie noch im populären Gebrauch. Der ursprüngliche Befehlsatz ist beträchtlich in viele Varianten vergrößert worden und entwickelt worden, weil er zur Prozesssprache besonders gut angepasst ist. Diese zwei Primärattribute des Programms stellen die Verarbeitung für Anwendungen wie künstliche Intelligenz und automatisierte Telekommunikation zur Verfügung.

Einleitung verwendet formale, erste Auftragslogik. Die Anweisungen, die zu einem Computer geladen werden, sind fest; sie haben nicht flockige, Computergewichtung. Im Ausdruck ist die Syntax der Sprache begrenzten Regeln und die Semantik werden, normalerweise durch Sätze wie einzelne Beschreiber, mehrfache Listen und Schnüre oder durch eine Strecke wie numerische Reihenfolgen definiert.

Zusammen mit irgendeinem besserem - bekannte Kodierung wie Hypertextpreisaufschlagsprache (HTML), Einleitung ist in einer Kategorie benannte Aussageprogrammiersprachen der Software allgemein, dieser benutzen charakteristisch die einfache Aussage “X Gleichgestellten Y, das †, das als “term.† A Computer definiert wird, wird erklärt was, zu tun; sie wird nicht angewiesen, um eigenständig zu berechnen, wie man dorthin kommt. Der Computer wird einen Satz Sachverhalt mit einem “predicate, einem † und Relationen dargelegt, definiert als “clause, von dem † eine Eingangsfrage ein zutreffendes gegen falsche Ausgangszusammenfassung erbringen sollte. Er führt nicht einen Algorithmus durch, aber leitet eher eine einfache Antwort ab, indem er hinzufügt und subtrahiert, oder verneint, von seinem bekannten Satz Definitionen. Die Datenverarbeitung in der Einleitung wird verwendet, um Theorien und ihre zugrunde liegenden Annahmen, von vorgerückter Mathematik zur Biologie zur Philosophie zu prüfen und zu prüfen.

Eine der kognitiven Theorien der Intelligenz ist, dass es einen großen aber begrenzten lexikalischen Speicher der Informationen im Gehirn, das zurückgeholt, verarbeitet und rückgewirkt wird, mit dem Ergebnis der grösseren Kompliziertheit oder in der Einfachheit der Informationen gibt. Bei Zunahme der Speicherkapazität und Schnellzugriffs, ist dieses das dominierende Paradigma, das Computer science’s Heiliges Gral - künstliche Intelligenz gefahren hat. Was entsprechend vielen im Feld Schlüssel ist, ist Schnittstelle und Sprache. Die Einleitungsprogrammierung kann verwendet werden, um GUIs, die grafische Benutzerschnittstelle zu verursachen, die von Apple® vorangegangen wird, indem man einfach Sichtsymbole definiert. Sie kann auch verwendet werden, um Gesichtsausdruck zu lesen, zu übersetzen und zu verursachen.

Computerlinguistik ist im Wesentlichen schwierigere und während Einleitung in den Jahren vorangebracht hat, um z.B. die einzigartigen grammatischen Grundregeln einiger Fremdsprachen zu enthalten, der vielen Forscher Frage, ob sie effektiv Sprache darstellt. Für begrenzte Expertensysteme wie computergesteuerte Stimmeanerkennung technische StützTelefonleitungen, ist die Einleitungsprogrammierung an irgendeinen Grad Wirksamkeit gewöhnt. Sie kann in höherer Ordnunglogik-Software integriert auch sein - Sprachen wie C+ oder Java quantitativ bestimmend - aber Kompression und Beweglichkeit bleiben Probleme, die für diese data-intensive Programmiersprache aushalten.