Was ist Fehlertoleranz?

Die meisten wichtigen Computeranwendungen erfordern einen Entwurf, der einige überflüssige Bestandteile umfaßt. Dieser fehlertolerante Entwurf umfaßt gewöhnlich Hardware, Software, Energienunterstützung und Netzfailsafemasse. Fehlertoleranz ist ein Entwurf, der sicherstellt, dass eine Computeranwendung bleibt, arbeitend im Falle des verhängnisvollen Ausfalls. Die meisten Bänke, die Regierungen und die Gebrauchsfirmen benutzen diese Art Entwurf für ihre kritischen Anwendungen.

EnergienFehlertoleranz ist ein Technikentwurf, der mehrfache Energieneingänge zur Computerausrüstung zur Verfügung stellt. Einige Beispiele der Energienredundanz umfassen mehrfache Energienstromkreise, Energieneingangsversorger oder Batteriereservesysteme. Dieses System einschält automatisch Unterstützungsenergie em, wenn elektrischer Service verloren.

Unterstützungsenergienpläne entwarfen, Computersysteme zu konservieren einschließen gewöhnlich Kraftstoff-angetriebene Generatoren und große Batteriemaßeinheiten. Wenn ein Rechenzentrum elektrische Leistung verliert, wird das Generatorsystem automatisch aktiv. Diese Gebäude können Energie für einige Wochen gewöhnlich beibehalten, ohne Gesamtleistung auszuwirken.

Hardware-Fehlertoleranz ist ein Entwurf, der Geschäftsprozesse über mehrfachen Computerbestandteilen verteilt. Dieses ermöglicht einer Anwendung, funktionell zu bleiben wenn ein Stück Ausrüstungsausfallen wegen der mechanischen Probleme. Eine gesammelte Datenbank ist ein Beispiel eines Gebrauches der fehlertoleranten Hardware. In diesem Entwurf verteilt eine körperliche Datenbank und wiederholt über mehrfachen Hardwareeinheiten. Wenn überhaupt ausfällt Ausrüstung innerhalb des Blockes t, die Datenbank bleibt aktiv, weil sie über mehrfache Hardware-Maßeinheiten verteilt.

NetzFehlertoleranz ist ein anderes Beispiel der Redundanz in einem Computersystem. Die meisten Rechenzentrumbetriebe umfassen fehlertolerante Konfigurationen des Netzes. Dieses erfordert den Gebrauch von mehrfachen Telekommunikationsverkäufern und -Telefonleitungen in ein Gebäude. Im Falle eines kompletten Ausfalls durch einen Verkäufer, ersetzen die anderen Netzbetreiber ihn automatisch. Diese Art der Konfiguration erfordert gewöhnlich zwei aktive Telekommunikationsleitungen innerhalb eines körperlichen Gebäudes.

Viel erfordern große Organisation und Regierungsagenturen Fehlertoleranz, ihre körperliche Infrastruktur zu stützen. Dieses garantiert, dass die verhängnisvollen Ereignisse, zum des Energienschadens und der Netzzerstörung einzuschließen nicht die Geschäftsoperationen dieser Organisationen auswirken. Während Fehlertoleranz nicht garantiert, dass Anwendungen nicht ausfallen, verringert sie die Wahrscheinlichkeit des kompletten Systemfehlers wegen der Computerausgaben.

Die kritischsten Regierungsanstalten umfassen Fehlertoleranz für gesamte Unternehmenseinheiten. Dieses einschließt gewöhnlich Verschiebung des Personals, der Ausrüstung und der Betriebsmittel ng, die Naturkatastrophen für ausgedehnte Zeitabschnitte stützen können. Diese Art der fehlertoleranten Lösung ist gewöhnlich lokalisierter tiefer Untergrund, in dem Naturkatastrophen wenig Auswirkung auf körperliche Betriebe haben.