Was ist HiperLAN?

Hochleistungs--Radioinhausnetz (HiperLAN) ist eins der drahtlosen Netzwerkanschlussprotokolle in Europa. Es ist eine Alternative zum Institut der elektrischen und Elektronik-Ingenieure (IEEE) 802.11 Standards. Der HiperLAN Standard verursacht vom Europäischen Institut für Telekommunikationsnormen (ETSI). Das ursprüngliche Ziel des HiperLAN Standards war, ein Protokoll zu verursachen, das eine höhere Transfergeschwindigkeit als der Standard 802.11 kennzeichnete.

Das Protokoll HiperLAN/1 genehmigt 1996. Diese Version des Protokolls kennzeichnet eine Strecke 50 Meter. Die Transfergeschwindigkeit war 10 Megabits pro Sekunde (Mbit/s), während die videoÜbertragungsrate 2 Mbit/s. war. Dieses war eine bedeutende Verbesserung über dem konkurrierenden Standard 802.11 der Zeit, die eine Transfergeschwindigkeit von nur 2 Mbit/s. kennzeichnete.

Das Protokoll HiperLAN/2 kennzeichnete eine maximale Transfergeschwindigkeit von 54 Mbit/s. Diese Transfergeschwindigkeit ist mit der maximalen Übertragungsrate des Standards 802.11a vergleichbar. Die tatsächliche Rate der Übertragung schwankt für diese Standards, die auf einigen Variablen basieren.

HiperLAN/2 legte ein hohes Maß Nachdruck auf dem Verbessern der Qualität der Mittel-in Verbindung stehenden Übertragungen durch den drahtlosen Anschluss. Netzwerkprotokolle erfordern ein hohes Maß Fehlerprüfung verglichene verdrahtete LAN-Anschlüsse. Die Erhöhung des Niveaus der Fehlerprüfung erhöht, die Qualität der Mittelgetriebe aber erhöht auch die Latenz. Hochleistungs- Radio-LAN/2 konzentrierte auf die Maximierung der Fehlerprüfung, die in Mittelgetriebe an den Kosten einer geringfügigen Zunahme der Latenz mit.einbezogen, die mit Mittelanschlüssen erfahren.

Ein anderer Bereich, dass HiperLAN/2 eine andere Annäherung nahm, als 802.11 war in der Art der eingeführten Sicherheitsalgorithmen. An diesem Punkt basierten 802.11 um das unsichere verdrahtete gleichwertige Politik- (WEP)Sicherheitssystem. Hochleistungs- Radio-LAN/2 verwendete den sicheren Daten-Verschlüsselung-Standard (DES) oder die dreifaches DES-Sicherheitsalgorithmen. Dieses half, zu garantieren, dass Informationen über das drahtlose Netzwerk sicher blieben.

Mit der Einleitung von Wi-FI schützte Zugang (WPA) und Algorithmen der Sicherheit WPA2, der Standard 802.11 angefangen 1, mit dem Hochleistungs--Radio LAN-Protokoll in Sicherheit ausgedrückt zu rivalisieren. Dieses gebildet die Ausgabe von der Bestimmung, welches Protokoll bestes viel schwierigeres ist. In Gesamtleistung in der Datenübertragung ausgedrückt, sind die zwei Protokolle fast gleich. Das Hochleistungs--Radio LAN-Protokoll hat noch den Vorteil in der Qualität der Mittelgetriebe.

Der Standard 802.11 fortgefahren .11 zu entwickeln und integriert einige der zugrunde liegenden Systeme, die im Hochleistungs--Radio LAN-Protokoll in sein eigenes Protokoll benutzt. Dieses geführt zu die Gesamtverbesserung des Standards 802.11. Ab September 2010 angefochten worden die Entwicklung des Standards 802.11n nicht durch die Entwicklung einer anderen Version des HiperLAN Protokolls.