Was ist Informations-Verstecken?

Das Informationsverstecken, während es Computer betrifft, ist über das Halten der Teile eines Programms getrennt von anderen Teilen. Es gibt viele Gründe, dies, eins zu tun des allgemeinsten Seins Mühelosigkeit der Höhereinstufung. Wenn ein Programm seinen Kern getrennt von seiner Schnittstelle hält, dann können eine oder die andere leicht geändert werden, ohne seinen Partner zu beeinflussen. Dieses erlaubt kleine Veränderungen zu den program’s Kerneigenschaften oder das Potenzial für eine ersteigbare Schnittstelle, alle bei der Lieferung eines einfachen Aufsteigenprozesses für das Programm. Die Schlüsselkomponente des Informationsversteckens ist die Verkapselung und hält jedes Segment des Programms getrennt von allen anderen.

Es gibt viele unterschiedlichen Arten, Computerprogramme zu schreiben. Frühe Sprachen erforderten den Programmierer, das Programm in eine ununterbrochene Reihenfolge zu schreiben; die erste Linie des Programms war an der Oberseite und die letzte Linie war an der Unterseite. Während das Programm arbeitete, bewog es im Allgemeinen abwärts durch den Code.

Moderne Programmiersprachen bearbeiten selten in so strengem eine Weise. Viele beruhen auf einzelnem “objects†, das jedes eine spezifische Aufgabe durchführt. Dieses vereinfacht nicht nur das Schreiben des Programms, aber es lässt ein spezifisches Stück des Codes über und über funktionieren, ohne neu geschrieben werden zu müssen. Z.B. wenn das Programm ein Resultat von einer spezifischen Mathefunktion fünfmal erfordert, eher als Schreiben, die heraus fünfmal verarbeiten, bilden die Programmierer dass Funktion in einen Gegenstand und haben den Programmanruf es herauf fünfmal.

Die Prozesse, die verwendet, beim Informationsverstecken beruhen auf der Gegenstandart der Programmierung. Wenn man ein Programm schreibt, das diese Konzepte verwendet, gekennzeichnet die Gegenstände für einzelne Teile des Programms. In diesem Fall kann ein spezifischer Gegenstand mehrfache Versionen, jede haben, die durch ein anderes Segment des Programms ersucht. Im Beispiel oben, gebildet der gleiche Anruf fünfmal im Programm. Wenn zwei jener Anrufe durch die Schnittstelle gebildet und das Kernprogramm drei bildete, dann schreiben die Programmierer zwei Gegenstände, die praktisch identisch waren.

Der Hauptgrund, warum das Programmgebrauch-Informationsverstecken, Änderungen zu vereinfachen ist. Wenn ein Teil des Programms nur seine eigenen Gegenstände benutzt, ist es einfacher, diesen Teil des Programms zu ändern. Wenn Gegenstände über dem Programm geteilt, könnte eine kleine Veränderung einen Ausfall in einem scheinbar ohne Bezugteil des Systems verursachen.

Der Sekundärgrund für das Informationsverstecken ist Sicherheit. Wenn jedes Teil eines Programms so unabhängig wie möglich funktioniert, ist es für einen schädlichen Prozess zur Kaskade durch das System schwieriger. Zum Beispiel wenn ein böswilliges Programm zu einem bestimmten Teil des eingekapselten Systems Zutritt erhält, kann es auf den Teil nur zurückgreifen, den es zuerst antrifft. Die anderen Teile des Programms bleiben, mindestens vorübergehend, unberührt.