Was ist Klienten-Virtualisierung?

Virtualisierung bedeutet, eine virtuelle oder simulierte Version eines Computerhilfsmittels, im Vergleich mit einem realen zu verursachen. Es gibt einige Arten Virtualisierungstechnologien, einschließlich Bedienervirtualisierung, die die körperlichen Bediener einer Organisation vereinigt, und Anwendungsvirtualisierung, die die Anwendungen vom Betriebssystem trennt (OS). Die Klientenvirtualisierung, auch genannt Tischplattenvirtualisierung, wirksam einsetzt Klientenserver-Netzwerkarchitektur einer Organisation r-, um die Zahl den körperlichen Tischrechnern zu verringern, die erfordert, um Benutzer aller Firma unterzubringen.

Klientenvirtualisierung simuliert die Tischplattenerfahrung eines Benutzers, aber trennt den Schreibtisch von der Hardware, vom OS und von den Anwendungen. Der simulierte Klientenschreibtisch oder die virtuelle Maschine (VM), läuft auf einen körperlichen Wirtsbediener, der laufende Virtualisierungs-Software - der Kern ist, von dem ein hypervisor genannt. Viele virtuellen Klienten können auf einen Wirtsbediener mit jedem Klienten laufen, der unterschiedliche Benutzereigenschaften, Daten, Anwendungen und sogar OSs hat. Dieses erlaubt Benutzern, auf ihre regelmäßigen Schreibtische von billigem einfachem, vom Dünnklienten oder von geteilten Maschinen nahtlos zurückzugreifen.

Diese Zentralisierung der Datenverarbeitung über Klientenvirtualisierungshilfen-Informationstechnologie (IT)abteilungen verringern Hardware-Kosten und lassen sie neue Schreibtische eher als Tage in einigen Minuten gründen. Sie vereinfacht auch die Aufgaben des Haltens der Klientencomputer aktuell mit Software-Aktualisierungen, Sicherheitsflecken und Virusdefinitionen, das oben SIE Personal für andere kritische Aufgaben freigibt. Computerklientenvirtualisierung ist im Test oder in der Entwicklungsumgebung besonders nützlich. Sie lässt Systemverwalter und Softwareentwickler anbringen und Testanwendungen, während sie von anderen Maschinen lokalisiert und so nicht ihre gefährdeten Netze setzt.

Für Benutzer anbietet Virtualisierung die flexiblere Datenverarbeitung e. Die Technologie lässt sie sicher ihre Anwendungen und auf Daten von überall ihrem Inhausnetz an zurückgreifen (LAN), Bereichsnetz (WAN) oder, wohin sie auf das Internet zurückgreifen können. Auch weil SIE die meisten Klientenanwendungsprobleme zentral lösen kann, können Benutzer von weniger Stillstandszeit profitieren.

Die Umwelt kann auch fördern, wenn Firmen ihr SIE Infrastruktur verwirklichen. Virtualisierung verringert die Zahl den körperlichen Maschinen, die erfordert, um die Benutzer einer Organisation unterzubringen. Dieses verringert gewöhnlich, Unwirtschaftlichkeiten, Energieverbrauch, Hardware-Beseitigung und Platzbedarf zu berechnen, die die Auswirkung auf die Umwelt vermindert.

Virtualisierung hat viel Potenzial für Firmen und ihre rechneninfrastrukturer. Sie erlaubt Firmen, - vorhandenen, sicheren und flexiblen Zugang zu den kritischen Daten und zu den Anwendungen, ohne die Kosten- und Energieunkosten einer traditionellen körperlichen Tischplattenumwelt in hohem Grade zu bieten. Große Unternehmen stehen gewöhnlich, um die die meisten von der Virtualisierung zu gewinnen, aber, während die Technologie voranbringt, Klein zu den mittelgroßen Geschäften, und sogar genießen Heimcomputerbenutzer, wahrscheinlich Nutzen von der Virtualisierung.