Was ist Netz-Kriminalistik?

Netz-Kriminalistik ist die Analyse des Netzverkehrs, zum der Informationen zu sammeln, die in internem, sowie zugelassenes, Untersuchungen verwendet. Zusätzlich zu für Untersuchungszwecke verwendet werden, ist Netz-Kriminalistik auch ein Werkzeug für die Eindringlingabfragung und -abfangen, die für Systemssicherheit verwendet. Es gibt einige Techniken, die, Daten gebräuchlich sind, using eine Vielzahl der Vorrichtungen zu irgendeinem abzufangen alle Daten sammeln, die durch ein Netz bewegt oder vorgewählte Datenpakete für weitere Untersuchung kennzeichnen. Computer mit schnellen Verarbeitungsgeschwindigkeiten und hohen Volumen Speicherkapazität sind für genaue und produktive gerichtliche Analyse eines Netzes erforderlich.

Während die Computersysteme, die in zunehmendem Maße in Richtung zu den Netzen in den neunziger Jahren verschoben und das Hauptinternet in vielen Gemeinschaften überall vorhanden wurden, anfing Interesse an der erhöhten Netz-Kriminalistik und an den zahlreichen Firmen Herstellungsprodukte und anbietenservices in der Netz-Kriminalistikindustrie. Internet-Dienstanbieter, Gesetzdurchführung, und alle Sicherheitsgesellschaften benutzen diese Werkzeuge, und es eingesetzt auch vom Informationstechnologiepersonal für Sicherheit in den Anlagen it, in denen vertrauliche Information bearbeitet.

In der Netz-Kriminalistik als Datenbewegungen über einem Netz, gefangen genommen sie enommen und analysiert. Analytiker suchen nach jeder ungewöhnlichen und misstrauischen Tätigkeit und können bestimmte Computer oder Leute des Interesses für tiefere Untersuchung kennzeichnen. Im Falle der Gesetzdurchführung können Untersuchungen durchgeführt werden, um, sowie laufende Untersuchungen den bei Gericht verwendet zu werden Beweis erfassend. Interne Untersuchungen können Netz-Kriminalistik verwenden, um Informationsquellelecks und mögliche Sicherheitskompromisse in einem System zu kennzeichnen.

Eindringlingabfragung mit Netz-Kriminalistik kann ein Teil eines Sicherheitsentwurfs für eine Firma sein. Automatisierte Systeme suchen misstrauischen Verkehr und AlarmSicherheitspersonal, und in einigen Fällen, können solche Systeme automatisch eingreifen, um Zugang zur vertraulichen Information oder zu den Stoßleuten weg vom Netz zusammen zu blockieren. Diese proaktive Annäherung an Sicherheit lässt Computernetze und Systeme auf Drohungen dynamisch reagieren.

Regierungen begonnenes Drängen auf zunehmenzugang zu den Computernetzen mit dem Ziel das Zurückgreifen und das Analysieren auf Daten im 2000s. Die Entwicklung der gefälligen Vorrichtungen und der Systeme des Wire-tap befürwortet von einigen Vollzugsbehörden mit dem Ziel der Anwendung von Netz-Kriminalistik, um mögliche Sicherheitsdrohungen zu kennzeichnen und reichte von der terroristischen Aktivität über Computernetzen bis zu Beweis der krimineller Aktivität. Verbrecher wendeten an das Internet für das Organisieren der indirekten Tätigkeiten, sowie Leitangriffe über Netzen in den neunziger Jahren und in vielen Regierungen fühlte machtlos, um Informationen zu verbieten und ohne einen weitgesteckten Rahmen für Informationsabfangen an der richtigen Stelle zu reagieren.