Was ist Paket-Radio?

Paketradio hatte seine Ursprung im Schinkenradio in den siebziger Jahren. Er entstanden wie eine Weise, Hochfrequenzen zu verwenden, um digitale Daten zu übertragen. Seit seinem Anfang für Radioanwendungen, geworden er für Betrieb einiger Einzelteile, wie drahtlose Fräser, Polizei und Taxiradiosysteme und analoge Mobiltelefonnetze unentbehrlich.

Frühe Experimente mit Paketradio waren Versuche zu vermitteln und mehrere Benutzer auf einem geteilten Kommunikationskanal zu steuern. Durch das mid-70s entwickelt diese Experimente in Fördermaschinerichtungsmehrfachverbindungsstellen-Zugangs (CSMA)protokolle, die die Vorläufer zu den Inhausnetz Ethernet™ (LAN) Einstellungen waren. Bis zum 1978 gegeben die (FCC) Fernmeldebehörde und andere Agenturen Erlaubnis, damit Schinkenradiooperatoren amerikanischer Standard-Code für Informations-Austausch (ASCII) über Radio übertragen. Dieses führte zu frühe Experimente using Schinken-Funknetze im San Francisco-area, um Paketdaten zwischen den beweglichen und örtlich festgelegten Stationen zu überprüfen.

Für den Tag war die Technologie, einschließlich Verbreitungsspektrummodulation der direkten Reihenfolge und (DSSS) Vorwärtsüberprüfung auf Fehlertechnologie ziemlich (FEC) vorgerückt, Nachrichtenkanäle herzustellen. Diese Experimente mit.einbezogen das Advanced Research Projects Agency Network (ARPANET), das ein Staat-Verteidigungsministerium Vorgänger zum Internet war, ar und überquerten Informationen zwischen ARPANET, das Paket-Funknetz und die Satellitenpaketsysteme für eine frühe Version der Vernetzung. Nachher halfen diese Fortschritte, etwas von der Technologie hinter modernen Internet-Protokollen herzustellen (IP).

Eine typische frühe Paketradioeinstellung für den Schinkenoperator bestehen einer Tastatur, Anschluss, Modem, Lautsprecherempfänger mit Antenne und aus Terminalnullpunktsteuerpult. Die Rolle des Computers sein, den Funkkanal, das Format und die Paketdaten zu steuern und handhabt Network Connections. Technologische Probleme mussten überwunden werden, da Schinkenradio für Stimme eher als Datenübertragung bestimmt. Dieser ursprüngliche Mischling des Internet- und Schinkenradios konnte ein einfaches Anschlagbrett-Mitteilungssystem oder andere Funktionen auch einschließen. In den modernen Zeiten ist Paketradio über Tastatur allgemeiner als Sprechfunk für viele Schinkenoperatoren.

Von diesen Wurzeln entwickelten Paketradio und Paketvermittlungstechnologie in die Systeme für Mobiltelefone, digitale Funksprechgeräte, drahtlose Fräser, und unzählig andere Vorrichtungen. Da es laienhaften Radio betrifft, ist Paketradio noch eine Schlüsselkomponente des Winlink 2000 (WL2K) System - ein Netz, das von den Schinkenoperatoren zusammengefügt, um eMail, Text, Wetterinfo und andere Daten über Hochfrequenz zu liefern. Winlink gewesen in den Naturkatastrophen und in anderen Ereignissen unschätzbar, in denen herkömmliche Telekommunikation außer Dienst war.