Was ist Pufferspeicher L1?

Der Niveaupufferspeicher 1 oder L1 ist spezielles, sehr schnelles Gedächtnis errichtet in die Zentraleinheit (CPU), um zu helfen, Computerleistung zu erleichtern. Indem er häufig benutzte Spitzen von Daten in Pufferspeicher L1 lädt, kann der Computer Anträge schneller verarbeiten. Die meisten Computer haben Pufferspeicher auch L2 und L3, die langsamer als Pufferspeicher L1 sind, aber schneller als Direktzugriffsspeicher (RAM).

Wenn wir Programme oder Akten von einem Festplattenlaufwerk der Standardservierplatte verlangen, muss die Vorrichtung die internen Scheiben zu der Information suchen, indem sie einen Hauptmechanismus über den Servierplatten schiebt, ungefähr analog zur Weise, die eine Nadel eine Plattenspieleraufzeichnung liest. Jedoch im Falle eines Laufwerks, gibt es mehrfache Servierplatten und der Kopf ist magnetisch und liest mit einer sehr hohen Geschwindigkeitsrate. Dennoch ist das Standardfestplattenlaufwerk das langsamste Speichergerät auf dem Computer, Digitalschallplatte fährt beiseite.

Wir denken normalerweise an RAM als seiend ziemlich schnell, weil es soviel schneller als Festplattenlaufwerke ist. RAM ist ein temporärer Zwischenbereich, der aktiv wird, wenn der Computer auflädt. Computer haben allgemein 1-4 Gigabytes (GB) RAM. Indem es häufig geforderte Programme, Akten, Abbildungen und andere Einzelteile in RAM lädt, müssen das Computer doesn’t die Festplattenlaufwerke suchen, um die Informationen über folgende Anträge zurückzuholen.

Während dieses eine gute Strategie ist, kann die CPU schneller arbeiten als RAM, und Sachen entlang beschleunigen, Sie konnte an Pufferspeicher L1, L2 und L3 als die Vermittler denken, die vorwegnehmen, welche Anträge vom RAM gebildet und diese Daten am bereiten halten. Wenn ein Antrag kommt, überprüft die CPU Pufferspeicher L1 zuerst, gefolgt vom Pufferspeicher L2 und L3 (wenn Geschenk). Wenn die CPU die geforderten Daten im Pufferspeicher findet, das itâ € ™ S.A. Cache und wenn nicht, gesucht itâ € ™ S.A. Pufferspeicher Verlust und RAM zunächst, gefolgt durch das Festplattenlaufwerk. Das Ziel ist, Schläge zu maximieren und Verluste herabzusetzen, die Leistung verlangsamen.

Während Pufferspeicher L1 in CPUs heute errichtet, konnte er neben der CPU auf älteren PC auch liegen. Pufferspeicher L2 kann in die CPU oder in das Geschenk auf dem Motherboard, zusammen mit Pufferspeicher L3 errichtet werden. In einigen Fällen enthalten Pufferspeicher L3 auch in die CPU. Anders als RAM ist Pufferspeicher nicht expandierbar.