Was ist Raster GIS?

Ein geographisches Informationssystem (GIS) ist ein computer-gestütztes System, das verschiedene Formen der Daten behandelt, die von dem vorgerückten Diagramm handeln. Es kann Daten für Gebrauch in einer Vielzahl der Felder, wie Stadtplanung und Archäologie unter anderem erfassen, speichern und analysieren. Raster-gegründete GIS oder einfach Raster GIS, Gebrauch eine Kombination der Kartographie und Bilderdaten, eine komplette Darstellung des Bereichs zu geben, der studiert wird. Ein Rasterfeld wird verwendet, um Bilderdaten darzustellen und Berechnungen können mit den Daten durchgeführt werden, um Verhältnisse zwischen Attributen des Zielbereichs aufzudecken. Raster GIS ist allgemein verwendet, Vegetation, Flächennutzung und städtische Änderung über einem bestimmten Bereich einzustufen.

Raster GIS hat den Nutzen des In der Lage seins, Daten für alle geographischen Eigenschaften, Bilder und Oberflächen zu sammeln. Solche Systeme sind für die Darstellung von Daten gut, die an jedem Punkt, wie Temperatur und Aufzug gemessen werden können. Rasterzellen-Aufzeichnungsinformationen über den Innenraum der Zelle und Grenzen werden durch angrenzende Zellen verursacht.

Stellt Raster-gegründete GIS Datensätze dar, indem sie ein Diagramm in die gleichmäßig sortierten Zellen unterteilen, die in einem Rasterfeld ausgerichtet sind. Die Zellen einen Wert können zugewiesen werden, der verwendet wird, um einiges darzustellen, das über die Position charakteristisch ist, und alle Zellen von einer Datei bilden eine Schicht oder Raster. Das Schicht-undzelle Format des Raster GIS-Datensatzes erlaubt, dass mehrfache Stücke Daten in den derselben Ort in Position gebracht werden. Wenn Schichten gestapelt werden, werden Beziehungen zwischen den verschiedenen Datensätzen aufgebaut, die die gleiche Zelle besetzen. Die Fähigkeit, die Verhältnisse innerhalb der verschiedenen Zellen eines gegebenen Bereichs zu vergleichen ist, was Raster GIS solch ein nützliches Werkzeug herstellt.

EIN GIS-Techniker kann bedeckte Raster GIS-Schichten verwenden, um neue Schichten using algebraische Gleichungen zu verursachen. Die algebraischen Gleichungen oder die Diagrammalgebra, erlaubt, dass neue Schichten verursacht werden, indem sie die Informationen des GIS-Systems verwenden, um Bereiche des Landes zu beseitigen, die nicht die verbraucherbestimmten Kriterien erfüllen. Die Fähigkeit, Schichten Informationen zu stapeln stellt Raster GIS ein gutes Werkzeug für die Bestimmung der Aufstellungsorte her, die spezifischen Anforderungen genügt.

Fortschritte in der Flugzeug- und Satelittetechnologie haben große Verbesserungen in der Fähigkeit und in der Mühelosigkeit der Anwendung der Fernabfragung, um Raster GIS-Daten zu erfassen erlaubt. Fernabfragunginstrumente werden an den Flugzeugen befestigt und Satelliten und, von dort, erfassen verschiedene Arten von Bilderdaten. Die Fernabfragunginstrumente können beide sichtbaren Daten und irgendein messbares Teil des elektromagnetischen Spektrums ermitteln und notieren.

Die Beeinträchtigung dieses Systems ist, dass lineare Eigenschaften, wie Flüsse, hart, genau darzustellen sind. Die Größe der Zelle stellt fest, wie genau die Grenzen und die Eigenschaften geschildert werden. Eine kleinere Zelle lässt zu, exaktere Grenzen aber erfordert datenverarbeitenderes.