Was ist SCADA?

Als Akronym zur Überwachungssteuerung und zur Datenerfassung, ist SCADA ein Konzept, das verwendet wird, um sich das Management und auf die Beschaffung von Daten zu beziehen, die in sich entwickelnden Prozessmanagementkriterien verwendet werden können. Der Gebrauch von dem Ausdruck SCADA schwankt, abhängig von Position. In Nordamerika bezieht sich SCADA ein Maß und auf ein Managementverbundsystem, das an eine großräumige Basis laufen lässt. Für den Rest der Welt bezieht sich SCADA auf ein System, das die gleichen grundlegenden Aufgaben wahrnimmt, aber funktioniert in einiger unterschiedlicher Umwelt sowie eine Vielfältigkeit der Skalen. Während der Gebrauch von dem Ausdruck SCADA möglicherweise nicht konstant sein kann, sind viele Bestandteile die selben, unabhängig davon die Skala des Prozesses.

Datenerfassung und Steuerung von der Daten ist zu jedem möglichem SCADA Prozess wesentlich. Zusammen mit der Aufgabe des Erwerbs der Daten, muss es auch geben Mittel der Leitung der Daten. Es ist dieser Überwachungsbestandteil, der hilft, sinnvoll von den gesammelten Daten zu sein und seine Anwendung in einigen unterschiedlichen Arten zuzulassen. Ein System des Tones SCADA lässt schnelle und einfache Wiederherstellung der Daten, wie es auf einigen verschiedenen Drehbüchern, wie Marktforschung, Qualitätskontrolle bezieht, und der sogar etwas, die wie Marketing- und Verkaufsbroschüreentwicklung so einfach ist zu.

Damit ein System als SCADA eingestuft werden kann, gibt es einige erforderte Hardwareeinheiten. Eine Datenbank mit passender Such- und Speicher-Software legt den Grundstein für das System. Ein programmierbarer Logiksteuerpult lässt die Assimilation und die Klassifikation der gesammelten Daten zu. Ein Netz, zum des SCADA unterzubringen und Maßeinheitszugang der lokalen und Gegenstelle zuzulassen ist auch notwendig. Die Anordnung eines zentralen Behältersystems lässt ein Einzel der Steuerung oder der Überwachungsfunktion der Daten, beim jeden Fernzugriff und Gebrauch von den Daten auch qualifizieren zu. HMI oder human-machine Schnittstelle, erlaubt, dass die automatischen Protokolle wenn notwendig verschoben werden, damit eine Einzelperson mit korrekten Bescheinigungen die Daten verarbeiten kann, die unter dem Ansammlungs- und Assimilationsprozeß ist.

Normalerweise überwachen eine Hauptstation, die die Bediener und die Software umfaßt, die zulassen und Kommunikation mit Feldausrüstung, die zu den Versammlungsdaten sowie benutzt wird, zulassen HMI Zugang abschließt ziemlich genau die SCADA Landschaft. Das Resultat ist ein Hilfsmittel, das ständig erweitert und auf Daten schneller zurückgreifen kann viel, als jeder möglicher andere Prozess z.Z. innerhalb der Begrenzungen auf menschliche Technologie. In einigen Fällen kann Zugang zu einem SCADA mit den Zusammenfassungen aufkommen, die viel schneller als ein Standardcomputer/eine Mensch-Maschine-Schnittstelle sind. SCADA kann helfen, unverständliche Krankheiten schnell zu erforschen, die Richtung einer Sturmfrontseite aufeinander zu beziehen, oder jede mögliche Taskanzahl durchzuführen die Auswertung von Daten schneller mit einbeziehend viel, als die meisten Systeme, die auf menschlicher Intervention beruhen, um festzustellen, wo man nach relevanter Information sucht, vollenden können.