Was ist Sprungfolgemodus?

Sprungfolgemodus ist eine Betriebssystemeinstellung in Windows™, zum der Benutzer zu erlauben, auf den Schreibtisch zurückzugreifen und Änderungen zusammenzubauen, ohne Einstellungen eintragen oder ein Benutzerkonto gründen zu müssen. Endenverbraucher benötigen selten Sprungfolgemodus. Stattdessen verwenden Hersteller und resalers ihn, um kundenspezifische Konfigurationen zu gründen und das Betriebssystem zu prüfen, bevor sie einen Computer an einen Benutzer liefern. Leute können auf diese Startwahl zurückgreifen, indem sie gleichzeitig die Steuerung, die Verschiebung und die Knöpfe F3 während die Computeraufladungen betätigen.

Normalerweise wenn jemand eine neue Installation von Windows™ beginnt, einsteigt er in den willkommenen Schirm en. Der Benutzer muss durch eine Reihe Aufforderungen umziehen, um ein Konto zu gründen und Kennwort, herstellen eine Zeitzone, und so weiter er. Dieses kann zwischen 10 und bevor dem Liefern des Benutzers an den Schreibtisch 20 Minuten und dem System, nehmen zusammenbaut diese Änderungen diese. An diesem Punkt kann der Benutzer auf, das Betriebssystem einzuwirken, zusätzliche Änderungen vorzunehmen und den Computer zu verwenden beginnen.

Im Sprungfolgemodus überbrückt der Computer diesen Schritt. Er auflädt direkt zum Schreibtisch er und der Benutzer hat Zugang zu einem Rückstellungsverwalterkonto. Leute können Software addieren und entfernen, das System besonders anfertigen und alle mögliche anderen gewünschten Änderungen während dieses Prozesses vornehmen. Sie können die Windows™ Installation auch validieren, auf Konflikten zu überprüfen, und den Computer sicherzustellen arbeitet richtig. Nachdem es wenn der Computer wiederbeginnt, es öffnet mit dem willkommenen Schirm geschlossen.

Ein Vorteil des Sprungfolgemodus ist, dass der Benutzer noch wie der Computer ist nagelneu fühlt, da keine Spuren nach hinterlassen. Der Techniker muss ein Benutzerkonto zusammenbauen oder generische Einstellungen einstellen nicht, indem er den willkommenen Schirm durchläuft, Systemäenderung vorzunehmen. Dieses kann wichtig sein, wenn man einen Computer für Verkauf, als Benutzer vorbereitet, wünschen im Allgemeinen den Eindruck, dass sie die ersten sind, zum eines neuen Computers aufzuladen, obwohl dieses nie der Fall ist, da jemand den Computer während der Installation anlaufen muss, um sicherzustellen, funktioniert es richtig.

Während im Sprungfolgemodus, haben Leute Zugang zu einer vollständigen Auswahl der Eigenschaften einschließlich die Fähigkeit, an Netze anzuschließen und eine Vielzahl von Systemäenderung zu bilden. Dieses vom sicheren Modus, in dem die BetriebssystembegrenzungsTeilnehmerbetriebe unterscheidet. Im sicheren Modus können Leute Sachen wie Installationen zurück rollen zu den Lautsprecheranlagenkonflikten tun und malware entfernen, und so weiter. Leute können auf sicheren Modus zurückgreifen, indem sie schlagen F8 beim oben aufladen. Dieses holt oben ein sofortiges Menübitten, welchen Modus der Benutzer innen aufladen möchte. Nachdem er geschlossen auflädt der Computer normalerweise se.