Was ist Windows® 7?

Microsoft® Windows 7® ist für die persönliche und Geschäftscomputer, einschließlich Schreibtische und Laptope ein Betriebssystem. Während seiner Entwicklung war Windows 7 mit Codename Blackhorn und Wien. Ein nicht offizielles Beta von Windows 7 wurde zum Internet im letzten Teil des Dezember 2008 geleckt, während Microsoft das amtliche Beta im Januar 2009 freigab. Windows 7 folgt dem Betriebssystem Vista® und wird ein Zuwachsaufsteigen zu Vista betrachtet.

Berichte der Betaversionen von Windows 7 sind in der Einschätzung ziemlich konstant gewesen. In kurzen Worten ist Windows 7 angeblich eine schnellere Version von Vista. In einigen Fällen die Festpunkte dieses Betriebssystemschlages Vista und XP®, höher zählend in den Bereichen wie schnelleren Aufladungs- und Abschaltungszeiten und schnellerem Zugriff beim Arbeiten mit Akten und Dokumenten. In anderen Schlüsselbereichen einschließlich Zentraletätigkeiten und das videoredigieren, bleibt XP schneller.

Die Vista-empfangene breite Betriebssystemkritik für Sein ein langsames Betriebssystem beim Verbrauchen vieler Systemsbetriebsmittel mit höheren minimalen Hardware-Anforderungen als vorhergehende Windows-Systeme. In einem Wort behaupteten Kritiker Vista waren wirkungslos. Während Windows 7 die gleichen minimalen Anforderungen wie Vista hat, scheint es, besseren Gebrauch von ihnen zu bilden.

Da Windows 7 ein Zuwachsaufsteigen von Vista ist, sind die Fahrer und Programme, die für Vista gebildet werden, völlig - mit Windows 7, entsprechend Microsoft kompatibel. Dieses sollte es einfach bilden, von Vista zu Windows 7, für die zu schalten, die den Vista-Kopfsprung nahmen. Programme, die entworfen waren, um auf Vista zu laufen, laufen auf Windows 7, also Ausführung eines Aufsteigens Windows-7 sollten ein schmerzloses Prozess sein und konservieren Programme und Präferenzen.

Während die glasige Aero grafische Benutzerschnittstelle (GUI) auf Windows 7 weiter besteht, sind einige Änderungen vorgenommen worden, wie erwartet würde. Der geschlossene Knopf ist ein handlicher, unkomplizierter Textknopf, eher als die Ikonen, die in Vista erschienen, und die Sicherheits-Mitte wird die Tätigkeits-Mitte in Windows 7. genannt. Die neuen Tätigkeits-Mittemähdrescher Sicherheit und Wartungseigenschaften für einfacheren Zugang zu den Funktionen wie Systemswiederherstellung und Aushilfsmanagement. Windows 7 addiert auch HomeGroups, eine Eigenschaft, die es einfacher, ein sicheres Hauptnetz für das Teilen der Akten und der Betriebsmittel zu gründen bildet, ohne Ihren Computer zu setzen, der von den externen Eindringlingen gefährdet ist.

Einige Programme werden nicht mehr mit Windows 7 zusammengerollt, aber können am Microsoft-Aufstellungsort herunterladen werden. Diese schließen Microsoft-Filmemacher, Foto-Galerie, Windows-Kalender und Windows-Post ein. Das WindowsSidebargerät wird auch von Windows 7 gegangen, ersetzt von Desktop Gadgets.

Jedermann, das mit Vista vertraut ist, findet wahrscheinlich die Änderung an Windows 7 einfach, auf zu justieren und die verbesserte Leistung a plus. Wenn jedoch Vista eine Vorrichtung nicht laufen lassen kann, oder, notwendiges für Ihr Computerumfeld, Windows 7 zu programmieren nicht wahrscheinlich Rettung liefert.