Was ist Ziffer-Verschlüsselung?

Zifferverschlüsselung ist eine Vielzahl der Verschlüsselung, in der ein Schlüssel verwendet, um die verschlüsselten Informationen zu schützen. Im Allgemeinen, gibt es zwei Methoden des Ziffer Verschlüsselung-d Blockes und der Strommethode. Diese feststellen ese, wie die Ziffer an der ursprünglichen Mitteilung angewendet. Zusätzlich zu jenen zwei Methoden gibt es zwei Arten außerdem. Eine Ziffer ist entweder symmetrisch oder abhängig von asymetrisch, ob die Mitteilung die selben oder eine andere Dekodierungziffer erfordert.

Verschlüsselte Mitteilungen gewesen eine Heftklammer der menschlichen Geheimhaltung seit früher Zivilisation. Methoden gekommen und angestrebt das Halten des wichtigen Sendschreibensafes, aber am meisten gewesen irgendeine Art der Zifferverschlüsselung e. Methoden der Anwendung eines predesigned Schlüssels, um Mitteilungen zu verschlüsseln und zu decodieren besetzt die Leben vieler Leute. Am Anfang waren diese Schlüssel nur aufgrund der user’s niedrigen Technologie kompliziert; jetzt gibt es Supercomputer, die tun, nichts aber Mitteilungen verschlüsseln und entschlüsseln.

Blockziffern und Stromziffern bilden die Mehrheit einen Zifferarten. Eine Blockziffer verschlüsselt Informationen in vorbestimmten Blockgrößen. Wenn eine Ziffer entworfen, um 200 Buchstaben zu verschlüsseln, dann, die genau ist, was sie tut. Wenn die Mitteilung länger ist, muss sie in mehrfache Stücke gebrochen werden und wenn die kürzeren it’s, es Füllzeichen erfordert. Ein Füllzeichen ist ein Buchstabe, der einfach die Mitteilung länger bildet; es kann alles von einem Strom der einzelnen Buchstaben zu einer gelegentlichen Zusammenstellung der Buchstaben und der Räume sein.

Stromziffern sind eine Innovation des Computeralters. Diese Art der Zifferverschlüsselung erzeugt und anpaßt seine kodierungsschnur s, während es funktioniert. Diese Verschlüsselungmethode benutzt die gegenwärtige Lage der Maschine, welche die Verschlüsselung durchführt, um die Ziffer zu erzeugen.

Diese Methode ändert ständig, um die gegenwärtige Lage des Systems zusammenzubringen. Stromziffern sind fast unzerbrechlich, solange das zwei Sachen don’t geschehen; die Code can’t Wiederholung selbst und keine, die die Mitteilung abfängt, kann irgendwelche seines Inhalts wissen. Wenn die Codewiederholungen, es möglich ist, um die Reihenfolge mit wenig Bemühung zu knacken wegen der Markierungen, die nach in der Ziffer gelassen. Wenn ein Auffänger irgendwelche des Mitteilunginhalts weiß, können sie die Mitteilung ohne Öffnung ändern es.

In einer symmetrischen Ziffer ist der Schlüssel, der verwendet, um die Mitteilung zu verschlüsseln, der selbe wie der Schlüssel, der verwendet, um die Mitteilung zu decodieren. Diese Ziffern sind einfach und einfach zu verursachen, aber der Schlüssel ist in der Gefahr, während er von Position zu Position für die Decodierung bewegt. Zusätzlich, wenn überhaupt von der Schlüsselholding gekompromittiert die Positionen, dann ruiniert die gesamte Ziffer.

Eine asymetrische Zifferverschlüsselung verwendet zwei Schlüssel, einer, der die Mitteilung verschlüsselt und einen, der die Mitteilung decodiert. Dieses ist der Grundstein der Verschlüsselung des allgemeinen Schlüssels. Eine Mitteilung gebildet von zwei Schlüsseln, von einem allgemeinen und von einem privaten. In diesem Fall aufeinander einwirken die Schlüssel, um einer spezifischen Person zu erlauben, eine Mitteilung ohne Wissen des tatsächlichen Verschlüsselungschlüssels freizusetzen.