Was ist das Android™ SDK?

Der Android™ Softwareentwicklung-Installationssatz (SDK) ist ein Satz Software-Tools für das Entwickeln der Anwendungen, die auf das Android™ bewegliche Betriebssystem laufen. Das SDK ist modular und Bestandteile können unabhängig herunterladen werden. Vorhandene Bestandteile umfassen die Software, die benötigt wird, um Android™ Anwendungen sowie Unterlagen, Quellencodebeispiele und Befehllinie die Werkzeuge aufzubauen, die für Entwicklung und Entstörung nützlich sind. Das SDK schließt auch einen Nacheiferer mit ein, der verschiedene Android™ Vorrichtungen simuliert. Das Android™ SDK ist auf allen drei Hauptplattformen vorhanden und ist entworfen, mit der integrierten Entwicklungsumgebung der offenen Quelle verwendet zu werden Eklipse (IDE), aber kann mit anderem IDEs verwendet werden.

Seit es zuerst im November 2007 verkündet wurde, hat das Betriebssystem Android™ Aufmerksamkeit von vielen verschiedenen Softwareentwicklern erregt. Android™ ist ein Linux-gegründetes Betriebssystem, das auf Handys, Tablettecomputer und andere Arten Vorrichtungen läuft. In späten 2007 wurde das Android™ SDK freigegeben, um Entwicklern zu ermöglichen, Anwendungen für die Plattform aufzubauen. Diese Anwendungen können dem Android™ Markt, ein Katalog der angeschlossenen Datenträger dann hinzugefügt werden der freien und zahlenden Programme, die für Endbenutzer vorhanden sind.

Das Android™ SDK ist modular und bedeutet, dass seine Bestandteile separat vorhanden sind. Ein enthaltenes Software-Programm erlaubt Entwicklern, verschiedene Bestandteile hinzuzufügen, wie gebraucht. Die Anwendungen, die für verschiedene Versionen des Betriebssystem Android™ entwickelt werden, erfordern verschiedene Bestandteile des SDK, so Entwickler, die viele Versionen zielen möchten müssen mehr Bestandteile herunterladen. Die SDK und seine verschiedenen Bestandteile sind für alle drei Hauptcomputerplattformen vorhanden.

Android™ Anwendungen werden using die Java® Programmiersprache aufgebaut, also sind einer der wichtigsten Bestandteile des Android™ SDK die enthaltenen Bibliotheken der Java® Kategorien. Diese Kategorien liefern die unterschiedliche Funktionalität, die durch eine Vielzahl von Programmen, sowie das Geben Entwicklern einer Weise, auf das Android™ System einzuwirken allgemein verwendet ist. Kernkategorien von der Java® Sprache sind vorhanden, wie die Kategorien sind, die zu den Eigenschaften spezifisch sind, die auf tragbaren Geräten gefunden werden.

Der Android™ SDK Behälter, eine Ansammlung SDK Bestandteile, die für Download vorhanden sind, schließt Unterlagen, Codeproben, eine Vielzahl der Werkzeuge und einen Fahrer mit ein, um zu erlauben, dass eine Android™ Vorrichtung direkt an die Entwicklungsumgebung über einem Universalserie-Busanschluß angeschlossen (USB) wird. Ein kritisches Werkzeug, das im SDK eingeschlossen ist, ist der Nacheiferer, der Entwicklern erlaubt, ihre Programme über eine Vielzahl der virtuellen Android™ Vorrichtungen zu prüfen. Häute für den Nacheiferer erlauben, dass Programme an einer Vielzahl der Schirmbeschlüsse geprüft werden.

Obgleich eingeschlossen nicht im Android™ SDK, wird eine Steckverbindung für die Eklipse IDE, die Werkzeuge Androiddeveloper (ADT) genannt wird, offiziell für Entwickler empfohlen. Die ADT Steckverbindung ist für Eklipse nur vorhanden, aber andere Entwicklungsumgebung kann mit dem SDK benutzt werden. Ein gebürtiger Entwicklungs-Installationssatz (NDK) ist auch als Begleiter für das SDK vorhanden und erlaubt, dass kritische Bestandteile von Anwendungen direkt von einer Android™ Vorrichtung entwickelt werden.