Was ist das Lernabschnitt-Anfangsprotokoll?

Das Lernabschnitt-Anfangsprotokoll (SIP) ist- ein Multimedia Internet- Protocol (IP)netzwerkanschlußstandard für die digitale Signalisierung, die durch das Internet Engineering Task Force definiert wird (IETF). Es spezifiziert die Anweisungen, die verwendet werden, um einzuleiten, auszuüben und DÜ-Sitzungen zwischen zwei oder mehr Teilnehmern zu beenden, die Digitalnetze und Vorrichtungen in einer sicheren Art und Weise verwenden. Lernabschnitt-Anfangsprotokoll ist- ein Kernbestandteil der Netzanwendungen, die single- und Multimedia Internet-Schwätzchen, sofortige Mitteilung, Internet-Telefonie, Teleconferencing und Telepresence liefern, sowie Ereignissubskriptions- und Mitteilungsdienstleistungen. Lernabschnitt-Anfangsprotokoll arbeitet in der Anwendungsschicht der Open Systems Interconnection (OSI)kommunikationen modellieren, wie Hyper Text-Übergangsprotokoll und (HTTP) Simple Mail Transfer Protocol tut (SMTP). Lernabschnitt-Anfangsprotokoll fährt fort, als die Konvergenz von Mitteln um digitale IP-Netzwerkanschlussstandards zu entwickeln führt zu Neuanmeldungen.

Ein gegründeter Text, Verlangen-undantwort Protokoll, Lernabschnitt-Anfangsprotokoll ermöglicht einzelnen Mitteln und Multimediakommunikationen zwischen zwei oder mehr Parteien durch die Einführung, die Abänderung und die Beendigung von DÜ-Sitzungen. Seine vier Hauptfunktionen stellen die Position des Benutzers durch Endsystemadresse her, vereinbaren und nehmen einen Satz Kommunikationseigenschaften an, die für alle Teilnehmer allgemein sind, handhaben Anruflernabschnitte, während Teilnehmer verbinden, fallen heraus oder werden gebracht, und ändern Lernabschnitteigenschaften, wenn in Bewegung.

SCHLÜCKCHEN war mit Flexibilität im Verstand und in der Natur modular zu sein entworfen. Lernabschnitt-Anfangsprotokoll erfüllt einen schmal definierten Satz Internet-Kommunikationsfunktionen in, was bedeutet wird, um eine einfache und wirkungsvolle Weise zu sein. Es ist entworfen, um Unabhängiges der zugrunde liegenden Transportschicht zu sein. Folglich läuft es über die Netze, die auf Transmission Control Protocol, (TCP) User Datagram Protocol (UDP) und Strom-Steuergetriebe-Protokoll basieren (SCTP).

Lernabschnitt-Anfangsprotokoll wird nur in Aufgaben in einer DÜ-Sitzung, mit Signalisieren zu tun miteinbezogen. SCHLÜCKCHEN ist neben anderen OSI-Anwendungsschicht-Protokollnormen allgemein verwendet, - single- und Multimediakommunikationsfunktionellservices über IP-Netzen an alle Weise der IP-Vorrichtungen völlig zu liefern. Zum Beispiel kann SCHLÜCKCHEN mit HTTP, Language (XML), Einfaches Gegenstand-Zugangs-Protokoll arbeiten (SOAP), äußern Language-(VXML) und Netz-Service-Definition-Sprache (WDSL) in einer Kommunikationssystemplattform. Realzeitende-zu-Ende-Transportprotokoll (RTP) wird durch Protokollanwendungen Sessioninitiation verwendet, um das Strömen von Stimme und von Bildkommunikationen zu tragen. SCHLÜCKCHEN-Klienten schließen gewöhnlich an SCHLÜCKCHEN-Bediener using TCP oder UDP auf Anschlussnummern 5060 und 5061, die im Allgemeinen verwendet werden, um die unverschlüsselten Signale sowie die zu tragen verschlüsselt mit Transportschicht-Sicherheit (TLS), beziehungsweise an.