Was ist der Unterschied zwischen einem Serien- und parallelen Hafen?

sind serielle Schnittstellen und parallele Häfen Beispiele der Computertechnologie, die einmal innovativ waren, aber jetzt sind ersetzt worden durch neuere Methoden des Übertragens von Daten von den Festplattenlaufwerken auf Zusatzgeräte. Jedoch, gibt es viele Personalcomputer und anderen gebräuchlichen heutigen Tag der Vorrichtungen, die eine serielle Schnittstelle, einen parallelen Hafen oder beide gebrauchen. Der Unterschied zwischen dem Serien- und parallelen Hafen wird nicht immer, infolge von dem ähnlichen Entwurf beider Häfen verstanden. Ist hier etwas Hintergrund auf jeder Art Hafen und was sie entworfen waren, um zu vollenden.

Der zwei ist der parallele Hafen der Entwurf des älteren Hafens. Der erste Gebrauch eines parallelen Hafens war im frühen 1970’s und in den erlaubten Druckern, direkt in die Aufträge eines Mainframes und des Druckes angespannt zu werden, die indem er einen Abschnitt des Codes durch die Befehlsstation durchgeführt wurden, eintrug. Der parallele Hafen ließ ein Einweggetriebe von Daten von der Quelle zum Drucker zu.

Da das Personal-Computer allgemeinen Gebrauch erbte, blieb der parallele Hafen eine populäre Wahl für die Befestigung eines Druckers zum Festplattenlaufwerk des Systems. In einigen Kreisen wurde der Hafen allgemein als der Druckerhafen, seit dem bekannt, der Funktion die allgemeinste Anwendung der Vorrichtung war. Einige Hersteller würden bis zu dem Besonders anfertigen des Entwurfs des parallelen Hafens gehen, damit nur bestimmte Arten der Drucker mit bestimmten Marken der Personalcomputer benutzt werden konnten. Jedoch durch das mittlere 1990’s, waren die parallelen Häfen auf den meisten Personal Computern standardisiert worden, um gerade über irgendein unterzubringen bilden und Modell des Druckers.

Zusätzlich wurde der parallele Drucker, dadurch ein wenig funktionell, dass der Entwurf verwendet wurde, um einseitigen Informationsfluss zwischen dem Festplattenlaufwerk und einigen Zusatzgeräten zur Verfügung zu stellen. Frühe externe Modem und Speichergeräte sind Beispiele eines Paares des ausgedehnteren Gebrauches der parallelen Häfen. Jedoch seit dem Anfang des 21. Jahrhunderts, ist der parallele Hafen groß durch den USB-Hafen ersetzt worden, obgleich einige Zusatzgeräte noch Anschluss mit beiden Mitteln zulassen.

Ein Schlüsselunterschied zwischen einem Serien- und parallelen Hafen ist, dass die serielle Schnittstelle Daten innen von einer Fernvorrichtung gebracht werden oder heraus vom Festplattenlaufwerk auf eine Fernvorrichtung gebracht werden darf. Dieser Zweiwegkommunikationsprozeß macht es möglich, Arbeitsplätze an größere Anschlüß sowie eine große Auswahl der Peripheriegeräte anzuschließen.

Für die meisten der Geschichte der Personalcomputer, waren der Serien- und parallele Hafen die allgemeinsten Mittel der Datenübertragung und der Kommunikation. Jedoch wenn der Serien- und parallele Hafen unter Anwendung von USB-Häfen ersetzt ist, sind wenige neue Vorrichtungen entworfen, um entweder einen Serien- oder parallelen Hafen zu umfassen. Ältere Personalcomputer, die einen Serien- und parallelen Hafen kennzeichnen, erfordern häufig ein Adapterkabel, um das späteste Erzeugung der Peripheriegeräte zu gebrauchen.