Was ist drahtloser Internet-Zugang?

Der drahtlose Internet-Zugang, manchmal gekennzeichnet als eine „brenzlige Stelle,“ ist ein Inhausnetz, das (LAN) durch Radiowellen eher als Drähte laufen gelassen wird. Drahtloser Internet-Zugang ist Sendung von einer zentralen Nabe, die eine fest verdrahtete Vorrichtung ist, die wirklich in den Internetanschluss holt. Die Nabe, gelegen am Hauptcomputersystem oder dem Bediener, überträgt Internet-Zusammenhang zu den Klienten, der im Allgemeinen jedermann innerhalb des Empfangens der Strecke ist, die mit einer drahtlosen LAN-Karte ausgerüstet wird.

Im Haus überträgt eine Tischplattensystemseinstellung für drahtlosen Internet-Zugang Zusammenhang während des sofortigen Bereichs. Jedes mögliches Familienmitglied mit einem Laptop oder einem Schreibtisch in einem anderen Raum kann an das Internet drahtlos anschließen, um den Hauptanschluß zu teilen. Nachbarn können auch in der Lage sein, auf diesen drahtlosen Anschluss zurückzugreifen, der ist, warum der meiste Radioapparat LANs mit Kennwortsicherheit zusammengebaut werden. In diesem Fall muss jede mögliche Maschine, die drahtlosen Internet-Zugang erhalten möchte, einen „Händedruck“ mit dem LAN zuerst abschließen, in dem das Kennwort gefordert wird. Wenn das korrekte Kennwort nicht geliefert wird, wird Zugang verweigert. Sicherheitsprotokolle für drahtlosen Internet-Zugang haben mit Wi-FI geschütztem Zugang (WPA) und Wi-FI geschütztem Zugang 2 Wahlen (WPA2) verbessert.

Während drahtloser Internet-Zugang im Haus sehr bequem ist, kann er an dem Arbeitsplatz umso mehr sein. Ein verdrahtetes Netz kann sehr Zeit raubend nicht nur sein, während eines Gebäudes, es anzubringen ist auch sehr teuer. Die Ethernet-Kabel, die benutzt wurden, um Klientenmaschinen anzuschließen, konnten durch Wände, Decken und Fußböden verlegt werden müssen. In der Vergangenheit lag dieser Nachteil manchmal an den Vorteilen der grösseren Sicherheit und der schnelleren Datenübertragunggeschwindigkeiten durch Ethernet-Kabel übersehenes.

Diese Vorteile sind groß, jedoch abgeschwächt worden. Drahtloses LANs kann in Minuten durch fast jedermann praktisch angebracht werden, ist extrem billig und kann Transfergeschwindigkeiten haben, die mit fest verdrahtetem Ethernet LANs rivalisieren. Außerdem verschlüsselt WPA2 allen Verkehr auf dem LAN und spricht das Problem des Heimlich zuhörens an.

Eine der populärsten Anwendungen für drahtlosen Internet-Zugang ist die allgemeine brenzlige Stelle. Internet-Kaffee sind ein Beispiel der Plätze, in denen man mit einem Laptop sitzen und an Kaffee beim kreuzen das Internet, Prüfung von eMail oder Handeln nippen kann von Forschung. Die Handys und persönliche digitale Assistenten, die (PDAs) mit Netzbrowsern ausgerüstet werden, können drahtlose Internet-Zugangspunkte durch allgemeine brenzlige Stellen auch verwenden.

Einige Stellen bieten freien drahtlosen Internet-Zugang für Bewohner und Besucher. Seit Radiowellen des drahtlosen LANs Gebrauches, die über langen Abständen verzerren, ist der Radius des Signals begrenzt. Das weitere von der Nabe, das schwächer das Signal. Folglich decken Städte, die Zugang bieten, einen speziellen Bereich innerhalb der Stadt ab, in der Leute parken können, um Zutritt zu erhalten.

Technologie für drahtloses LANs verbessert ständig. Wenn er ein neues drahtloses Netzwerk entwirft, sollte die Person, die das Netz gründet, sicher sein, Netzkarten, eine Nabe und ein drahtloses Modem zu erhalten, die die spätesten Protokolle und die Sicherheitsmaßnahmen stützen. Anweisungen sollten sorgfältig befolgt werden, wenn man drahtlosen Internet-Zugang zusammenbaut.