Was ist drahtloses Breitband?

Drahtloses Breitband ist Hochgeschwindigkeitsinternet-Service über drahtlose Technologie. Drahtloses Breitband ist in den Internet cafés, im lokalen “hot spots† innerhalb vieler Städte, in den Privatsachen und in vielen Häusern vorhanden. Der Vorteil des drahtlosen Breitbands ist, dass der Computer, der das Internet-Signal empfängt, nicht, braucht durch ein Ethernet- oder Netzkabel zum Breitbandmodem oder zum Fräser begrenzt zu werden. Ein drahtloses Breitbandmodem empfängt den Service und mittelt ihn über Radiowellen der sofortigen Umgebung über. Jeder möglicher Computer, der mit der drahtlosen Kapazität innerhalb des Empfangens des Abstandes ausgerüstet wird, kann das Signal aufheben und das Internet ‘portable.’ bilden

Die allgemeinste Weise, drahtloses Breitband zu nutzen ist, indem sie eine Laptop-Computer verwendet. Sie benötigen einen drahtlosen Breitbandadapter, allgemein vorhanden in einem Computer (PC)Kartenformat. Dieses ist eine kleine Kreditkarten- Artvorrichtung, die in einen externen Hafen auf dem Laptop gleitet. Mit einer kleinen Konfiguration der Software, fängt der Laptop an, nach einem drahtlosen Breitbandsignal zu suchen. Sobald ermittelt, wird ein Händedruck zwischen dem Laptop und dem Netz angefordert. Wenn das Netz nicht durch ein sicheres Kennwort oder anderes Brandmauerprotokoll geschützt wird, ist der Laptop in der Lage, an das drahtlose Breitbandsignal anzuschließen.

In den Internet cafés und in anderen Zugangsbereichen gibt es manchmal eine erforderte Gebühr, bevor der drahtlose Laptop Zugang bewilligt wird. Jedoch haben viele Städte drahtloses Breitband als Höflichkeit zu ihren Bürgern angebracht, und öffentlicher Zugang ist frei. Sie konnten die rechten Punkte innerhalb der Stadt finden müssen, um Zugang zu erreichen, wie die Signale schwächer erhalten, weit reisen sie von der Quelle.

Da drahtloses Breitband über Radiowellen übertragen wird, werden sichere Kennwörter und Brandmauern in den privaten Netzen verwendet, um sicherzustellen, dass nicht autorisierte Personen nicht an das Netz anschließen können. Unerwünschte Benutzer können Netzverkehr, indem sie herauf wertvolle Bandbreitenbetriebsmittel verlangsamen verwenden, und können andere ernstere Probleme verursachen. Hauptbenutzer mit drahtlosem Breitband sind auch gut beraten, Sicherheitsmaßnahmen anzubringen. Unbekannte Benutzer, die durch Ihren persönlichen drahtlosen Breitbandservice anschließen können, konnten ungültige Materialien herunterladen oder begehen andere on-line-Verbrechen, die, wenn sie nachgeforscht werden, zurück zu Ihnen zeigen würden. Das Treffen der korrekten Vorsichtsmaßnahmen garantiert, dass nur Sie und die, die Sie autorisieren, in der Lage sind, Ihren drahtlosen Breitbandanschluß zu benutzen.

Um die Hardware für ein drahtloses Netzwerk zu gründen, benötigt man ein drahtloses Breitbandmodem, einen Fräser und einen Schalter, die kommen können kombiniert in einer einzelnen billigen Vorrichtung. Eine Telefonleitung wird für Digital-Teilnehmer-Linie Service (DSL) angefordert, während Kabelfernsehen für Kabelbreitband angefordert wird. Ein Schreibtisch dient normalerweise als der Hauptcomputer, in dem die Vorrichtungen angeschlossen werden. Es gibt körperliche Kabel, die vom drahtlosen Breitbandmodem zum Schreibtisch laufen müssen, aber das Internet-Signal selbst ist Sendung drahtlos und kann durch Ferncomputer oder Laptope innerhalb des Hauses oder des Büros aufgehoben werden.

Drahtloses Breitband bildet das Internet bequemer. Ein Breitbandmodem der Kombination/ein Schalter/ein Fräser lässt ungefähr 70 US-Dollars (USD) laufen, und sind drahtlose Adapterkarten des Laptops ungefähr 50 USD. Wenn Sie Gedruckte Schaltkarten kaufen, sicher sein, dass sie die Geschwindigkeit Ihres drahtlosen Breitbandnetzes stützen. Billige Karten konnten langsamere Geschwindigkeiten nur stützen.