Was ist ein ADSL-Fräser?

ADSL steht für asymetrische (oder asynchron) Digital-Teilnehmer-Linie. Es ist eine Art Hochgeschwindigkeitsinternet-Dienstleistung, die über kupfernen Telefonleitungen erbracht, die mit regelmäßigem Fernsprechdienst koexistiert. Das heißt, kann man das Telefon benutzen und das Internet gleichzeitig surfen. Ein ADSL-Fräser ist ein Stück Netzwerkausstattung, die erlaubt, dass das Internet-Konto durch einige Computer in der gleichen Position geteilt. Ein Modem angefordert auch t, aber errichtet normalerweise in den Fräser. Ein ADSL-Fräser kann verdrahtet werden oder Radioapparat.

In der Netzwerkanschlussfachsprache, wann immer man zwei anschließt oder mehr Computer zusammen, die in der nächsten Nähe wie innen einem Haus- oder Bürohaus sitzen, verursacht ein Inhaus (LAN)netz. Ein Fräser hat Ethernet® Häfen auf der Rückseite für die Verstopfung in jedem Computer. Ethernet® ist die Art des Kabels erfordert für die Schaffung eines verdrahteten Netzes, und jeder Computer muss eine angebrachte Ethernet® Netzwerkanschlusskarte auch haben, die seinen eigenen Hafen liefert. Ethernet® Kabel laufen gelassen dann zwischen jeden Computer und den Fräser. Einige Fräser konnten USB-Zusammenhang auch kennzeichnen.

Wechselnd kann ein drahtloser LAN verursacht werden, indem man einen drahtlosen ADSL-Fräser verwendet. Diese Art des Fräsers verbunden ist jeden Computer auf dem LAN durch Radiowellen. In diesem Fall angefordert eine drahtlose Netzwerkanschlusskarte in jedem Computer m. Die Fräser- und Computerkarten müssen ein allgemeines drahtloses Protokoll teilen, oder Sprache „hören“. Diese Standards immer entwickeln und gekennzeichnet als 802.11 mit einem Buchstabefolgen, das das genaue Protokoll kennzeichnet; wie 802.11g und 802.11n.

Ein drahtloser Fräser, der nur 802.11n z.B. stützt ist nicht, mit einem Laptop, der eine drahtlose angebrachte Karte 802.11g hat und Visum-versa zu verständigen. Wenn ein Fräser nicht die Art der drahtlosen Karte angebracht in einen Schreibtisch oder in einen Laptop stützt, kann ein externer Netzadapter für diese Maschine gekauft werden, die das korrekte Protokoll stützt. Netzadapter hergestellt tz, um einen USB-Hafen oder einen ExpressCard® Schlitz zu benutzen. Einige Fräser stützen die mehrfachen drahtlosen Standards und bequem beseitigen die Sorge hinsichtlich, welcher Art der Netzwerkkarten in die verschiedenen Maschinen angebracht, die für Gebrauch im LAN geplant.

Praktisch alle Fräser kommen mit a errichten-in der Hardware-Brandmauer. Die router’s Brandmauer entworfen, um den Verkehr zu blockieren, der vom Internet hereinkommt, das nicht durch eine Maschine auf dem LAN verlangt worden. Drahtlose Fräser kommen auch mit der Fähigkeit, Verkehr auf dem LAN zu verschlüsseln, um Heimlich zuhören zu verhindern durch neugierige Nachbarn oder Passanten.

Viel versehen ISP’s einen ADSL-Fräser mit ihrem Service, der vorkonfiguriert worden, um mit ihrem Netz zu arbeiten. Sie können Ihren eigenen Fräser auch kaufen und es für Gebrauch mit dem Service zusammenbauen sich. Konfiguration erfolgt durch Software, in der die grundlegenden Parameter des Anschlußes geändert werden können, um fast jedes mögliches ISP unterzubringen. Zusätzlich können Benutzer mit Vorkenntnissen geöffnete Häfen wie erforderlich für Spiel oder für Fern-Desktop-Anwendungen, gerade zwei Beispiele zu nennen. Viel anderes zwickt und Wahlen sind auch vorhanden.

Für gamers oder für Ventilatoren der Stimme über Dienstleistungen IP-(VOIP) Skype® mögen, kann ein ADSL-Fräser mit QoS (Servicequalität) der Anwendungen der Wahl geben, um glatteres Spielspiel sicherzustellen und Verzögerungen in den Gesprächen zu verringern. Auch wenn Ihr ISP ADSL2 in Ihrem Bereich anbietet, (eine neuere und schnellere Version von ADSL), fordern Sie einen Fräser, der ADSL2 stützt. Viele Fräser stützen heute ADSL und ADSL2, aber nicht alle, vor dem Kauf Ihres Fräsers also nach Kompatibilität suchen. Ein ADSL-Fräser kann zwischen $35 - $100 US-Dollars (USD) oder mehr, abhängig von Eigenschaften und gestützten Standards kosten.