Was ist ein ActiveX® Flash® Spieler?

Ein ActiveX® Flash® Spieler ist wirklich zwei Stücke Software. Der Flash® Spieler ist eine allein stehende Installation, die mit einem Internet-Browser und der ActiveX® Steuerung arbeitet, die seine Kommunikation innerhalb des Microsoft® Systems regelt. Zusammen arbeiten die zwei Stücke von Software, um Multimedia anzuzeigen. Mit einem Flash® Spieler kann der Benutzer Reklameanzeigen ansehen, Videos spielen und wechselwirkende Spiele und andere Programme durch den Browser verwenden. Ein ActiveX® Flash® Spieler kann im Computer und in der Mobiltelefon-Software verwendet werden.

Ein Stück Computer-Software benutzt in einer Vielzahl von Anwendungen, ActiveX® genannt häufig eine ActiveX® Steuerung. ActiveX® auftritt als ein Baustein, der Computerprogramme anpaßt, um vom Internet zu laufen, durch einen Browser. Die Bestandteile von ActiveX® Kontrollen können mit einer Vielzahl der Schnittstellen oder der Informationsprotokolle benutzt werden aber programmiert, um mit einer unbekannten Schnittstelle immer zu arbeiten. Auf diese Weise, die ActiveX® Steuerung konzentriert auf eine Funktion anstelle von einer Schnittstelle. Es ist nicht technisch eine Programmiersprache, aber eine Ansammlung Richtlinien, zum von Kommunikation zwischen Anwendungen zu regeln.

Microsoft vorstellte zuerst ActiveX® Kontrollen 1996, als Teil ihrer Teilgegenstandmodell- und Gegenstandverbindungs- und -einbettungfunktionen nd. Die ActiveX® Kontrollen sind Java® applet ähnlich, obgleich die applet auf mehrfachen Betriebssystemen arbeiten können. ActiveX® Kontrollen verwendet gewöhnlich mit Microsoft® Systemen.

Da ActiveX® Kontrollen unabhängige Bestandteile sind, können Anwendungen ihre programmierten Funktionen teilen, ohne Zusatzcode oder Software zu verursachen. Zum Beispiel mit einem ActiveX® Flash® Spieler, muss jede Web site seinen eigenen Multimedia-Spieler nicht haben. Sie kann eine ActiveX® Steuerung verwenden, um mit dem Multimedia-Spieler zu verständigen, der auf den Computer und seine Funktion zu verwenden, um die Mittel zu spielen angebracht. Flash® Spieler nochmals spielen das Strömen der Flash® Akten, die Video und Ton haben.

Die meiste Animation auf Web site benutzt eine Art ActiveX® oder Java® Flash® Spieler. Um eine lebhafte Grafik einer Web site hinzuzufügen, verursacht sie zuerst in Flash®, dann exportiert als spezifische Art Akte in der Hypertextmarkierung herauf Sprache (HTML). Dann hinzugefügt der Code zur ActiveX® Steuerung ügt.

Web site using einen ActiveX® Flash® Spieler funktionieren gewöhnlich automatisch. Normalerweise feststellt der Computerbenutzer nicht cht, dass alle zusätzlichen Funktionen stattfinden, da die Software in der Web site eingebettet. Vor dem Starten oder der Installierung der neuen ActiveX® Kontrollen es ist möglich, die ActiveX® Einstellungen auf dem web browser zu ändern, um um um Erlaubnis zu bitten. Manchmal böswillige Software kann die Computersysteme einsickern, die als ActiveX® Kontrollen verkleidet, also es vorziehen einige Computerbenutzer ge, alle ActiveX® Kontrollen zu überprüfen, bevor sie angebracht.