Was ist ein ad hoc WLAN?

Ein drahtloses Netz des lokalen Zugangs (WLAN) ist ein internes Netz, das aus drahtlos verbundener Ausrüstung besteht. Ein ad hoc Netz ist ein Netz, in dem Computer miteinander sprechen, direkt ohne irgendeine Form des Zugangspunktes zu verwenden. So ist ein ad hoc WLAN ein System, in dem mehrfache drahtlose Apparate in der Lage sind, miteinander zu sprechen, ohne irgendeine Form des zentralen Wegewahlsystems zu verwenden. Ein ad hoc WLAN ist in den Plätzen allgemein, in denen Computerbenutzernotwendigkeit, Informationen zu teilen, aber nicht kann oder nicht an ein drahtloses Netzwerk anschließen.

In einem Standardnetz hereinkommen Informationen von der Außenseite durch eine einzelne Quelle zelne. Diese Informationen gehen zu einem Fräser; es dann feststellt ann, welches Computer erfordert die Informationen anschloß und sendet es weg. Die Vorrichtungen, die an das interne Netz angeschlossen, in der Lage sind, frei-keine zusätzlichen Verbindungsprotokolle miteinander anzuschließen angefordert. Dieses System beruht auf einem zentralen Zugangspunkt, in diesem Fall ein Fräser, um die Informationen zu teilen und Kommunikationspriorität festzustellen.

Normalerweise wenn Vorrichtungen nicht an das gleiche Netz angeschlossen, haben sie Schwierigkeit sprechend mit gegenseitig. In den meisten Fällen angefordert zusätzliche Kommunikationsprogramme oder LOGON-Informationen r, um die Beziehung zwischen den zwei Systemen herzustellen, wenn man überhaupt gebildet werden kann. Viele Computer haben die Sicherheitsverfahren, an der richtigen Stelle, zum anderer Systeme an der Verbindung ohne direkte Benutzerintervention zu verhindern.

Ein ad hoc Netz überbrückt Standardwegewahl und allgemeine Kommunikationsschwierigkeiten, indem es die Maschinen mit gegenseitig direkt sprechen lässt. Zwei oder mehr Maschinen angeschlossen direkt an gegenseitig mit Netzkabel oder im Falle eines ad hoc WLAN, ein drahtloses Signal s. Alle mögliche Übertragungsprotokolle sind am Anfangsanschluß entschlossen, und dann benehmen die Maschinen, als wenn sie in einem Standardnetz waren.

Diese Systeme waren vor dem Aufkommen des Internets allgemein. Kleine Büros angeschlossen haben Computer n und Arbeitskräften erlaubt, Akten von einer Maschine auf andere mitzuteilen oder zu bringen. Häufig benutzte zentrale Bediener und Schaltung der größeren Büros, ihnen von den ad hoc Netzen zum Standard eine nehmend. Heimcomputer angeschlossen zusammen n, um indirekte Multispielerspiele und Anteilinformationen zu spielen.

Mit der überall vorhandenen Beschaffenheit des Internets, solches Netze aren’t falls erforderlich wie vorher. Büros erfordern Anschlüsse zum Internet und folglich benutzen einen zentralen Zugangspunkt und entfernen die Notwendigkeit an den ad hoc Anschlüssen. Einzelne Computer anschlossen an das Internet haben Zugang zu anderen Computern und Informationen ohne Direktverdrahtung d.

Der Hauptzweck einem typischen ad hoc WLAN ist Privatleben. In einer ad hoc WLAN Situation muss ein Benutzer einen Computer an andere using ein spezielles drahtloses Protokoll direkt anschließen. Andere Anschlüsse müssen die gleiche Sache tun und bilden es fast unmöglich, damit eine Vorrichtung anschließt, ohne jemand seiner Anwesenheit zu alarmieren. In einigen Fällen willen erlauben zwei Computer beide anschließen an ein drittes, Kommunikation zwischen ihnen, aber geben keine Anzeige über, wem sie sind.