Was ist ein Ausgangsradioapparat-Zugang?

Ein Ausgangsdrahtloser Zugang schließt ein Hauptnetz an ein größeres Netz oder direkt an das Internet an. Der Zugang kann auf die aktuellen Geräte sich beziehen, die benutzt werden, um die Netze oder an den Softwarebaustein jener gleichen Vorrichtungen anzuschließen. Während Technologie mehr Netzwerkanschlussvorrichtungen in einzelne Bestandteile vermischt, ist Ausgangsdrahtloser Zugang ein seltener Ausdruck geworden. Es ist wahrscheinlicheres benanntes drahtloses Modem oder drahtloser Fräser, abhängig von seinen anderen Funktionen.

Ursprünglich war ein Ausgangsdrahtloser Zugang eine Ansammlung Vorrichtungen, die mehrfache Computer an ein einzelnes äußeres Netz anschließen ließen. Das Signal würde das Haus durch ein Modem erben, laufen sie in einen Fräser und dann eine Nabe durch. Die Nabe würde das Signal oben brechen und lassen würde mehrfache Computer durch ein einzelnes internet address anschließen. Der drahtlose Bestandteil war eine drahtlose Antenne, die bis eine der Linien in der Nabe anschloß.

Diese frühen Zugangssysteme waren kompliziert und für Probleme anfällig. Die blosse Zahl Bestandteilen bezog gebildete Wartung und die Störungssuche mit ein, die für viele Benutzer sehr schwierig ist. Um diesen Problemen entgegenzuwirken, fingen die Bestandteile an zu vermischen. Naben, drahtlose Antennen und Fräser kombinierten in einen einzelnen drahtlosen Fräser, der alles tut, das, die ursprünglichen Bestandteile taten. Drahtlose Modem existieren--sie tun alles, das das gesamte alte System tat--, aber sind seltene wegen der Beschränkungen von den HochgeschwindigkeitsInternet-Dienstanbietern.

In der Vergangenheit, gab es eine wichtige Unterscheidung zwischen Hauptzugängen und Unternehmenszugängen. Hauptzugänge hatten weniger Wahlen und Funktionalität als eine, die in einem Geschäftsnetz verwendet wurden. Diese Unterscheidung fing an, während des mid-90s zu ändern, bis es praktisch keinen Unterschied zwischen den Systemen gab. In den wenigen Fällen, in denen das Ausdruck ‘gateway’ noch benutzt wird, wird das ‘home’ oder die ‘corporate’ Unterscheidung häufig weg gelassen.

Ein moderner drahtloser Hauptzugang wird von einer Handvoll verschiedenen Stücken hergestellt. Ein Modem schließt das Inhausnetz (LAN) an das Bereichsnetz (WAN) an. Das FAHLE können das Internet sein, oder es kann ein anderes Netz sein. Modem sind häufig einzelne Funktionsvorrichtungen, die von einem Internet Service Provider zur Verfügung gestellt werden. Die zwei allgemeinsten Hochgeschwindigkeitsmodem sind Kabelmodem, die an Ihr home’s Kabelfernsehensystem anschließen, und Linie des digitalen Teilnehmers (DSL), die an die Telefonleitung anschließen.

Fräser sind die Mitte des innerbetrieblichen Teils des Ausgangsradioapparatzugangs. Ein drahtloser Fräser schließt an das Modem und an Computer durch einen Radioapparat oder einen verdrahteten Anschluss an. Die meisten drahtlosen Fräser haben zwei oder vier Punkte, zum der innen verdrahteten Computer zu verstopfen und können eine fast grenzenlose Anzahl von drahtlosen Anschlüssen annehmen und geben ihnen Flexibilität. Diese Vorrichtungen nehmen das Signal vom LAN und von dem FAHLEN und organisieren sie, also behindern sie don’t miteinander. Sie stellen auch grundlegende Sicherheit zum LAN von den äußeren Netzangriffen zur Verfügung.