Was ist ein Authentisierungs-Bediener?

Ein Authentisierungsbediener ist eine diese Vorrichtung Kontrollen, die auf ein rechnennetz zurückgreifen können. Die Ziele der Authentisierung sind Ermächtigung, Privatleben und Non-repudiation. Ermächtigung feststellt etz, welche Gegenstände oder Daten ein Benutzer Zugang in zum Netz haben kann, wenn überhaupt. Privatleben führt Informationen von freigegeben werden zu nicht-autorisierten Einzelpersonen. Non-repudiation ist häufig eine zugelassene Anforderung und bezieht die auf Tatsache, dass der Authentisierungsbediener allen Zugang zum Netz zusammen mit der Bestimmung von Daten notieren kann, so, dass ein Benutzer nicht ablehnen oder verweigern kann, die Tatsache, dass er oder sie auf die fraglichen Daten zurückgegriffen oder geändert.

Authentisierungsbediener kommen in viele verschiedenen Formen. Die Software, welche die Authentisierung steuert, kann in einem Netzzugang-Bedienercomputer, ein Fräser oder anderes Stück Hardware-Steuerzugang zum Netz liegen oder etwas anderer Netzzugangpunkt. Unabhängig davon die Art der Maschine, die die Authentisierungs-Software bewirtet, benutzt der Ausdruckauthentisierungsbediener noch normalerweise, um auf die Kombination der Hardware und der Software zu beziehen, die die Authentisierungsfunktion erfüllt.

Zusätzlich zu den Schwankungen der Hardware, gibt es einige verschiedene Arten logische Algorithmen, die durch einen Authentisierungsbediener verwendet werden können. Das einfachste dieser Authentisierungsalgorithmen betrachtet normalerweise, der Gebrauch von Kennwörtern zu sein. In einer einfachen Implementierung kann der Authentisierungsbediener eine Liste der gültigen Benutzernamen und der entsprechenden Kennwörter einfach speichern und beglaubigt alle Benutzer, die versuchen, an das Netz entsprechend dieser Liste anzuschließen.

Kerberos ist eine andere Art Authentisierungsprotokoll, benutzt in vielen Windows® Authentisierungs-Bedienersystemen, z.B. und in einiger on-line-Sicherheit oder in Internet-Sicherheitssystemen. Es gibt drei Hauptaspekte zur Kerberos-Authentisierung: Authentisierung der Identität des Benutzers, sicheres Verpacken des Benutzernamens und sicheres Getriebe der Benutzerbescheinigungen über dem Netz. Kerberos-Authentisierungsbediener auf Windows® Betriebssystemen sind für das Windows Xp ®, Windows 2000 ® und Betriebssysteme Windows-2003® vorhanden.

Ein Proxy-Server ist ein Bediener oder ein Computer, die Anträge nach und von einem inneren Netz und einem externen Netz abfängt, wie dem Internet. Proxy-Server auftreten manchmal als Authentisierungsbediener, zusätzlich zu einigen anderen Funktionen er, die sie erfüllen können. Es gibt viele verschiedenen Wahlen, die verwendet werden können, um Authentisierungsbediener, einschließlich die Hardware einzuführen, Betriebssystem, und Softwarepaketanforderungen. Als solches ist es normalerweise wichtig für eine Organisation, Sicherheitsanforderungen vor der Implementierung eines Authentisierungsbedieners in die Netzwerkanschlussumwelt gänzlich zu analysieren.