Was ist ein Bandbreiten-Schwein?

Bandbreitenschwein ist ein Ausdruck, der verwendet, um jemand zu beschreiben, das eine übermäßige Menge der Internet-Bandbreite regelmässig verwendet. Das normale surfende Netz nicht normalerweise erzeugt sehr viel Bandbreitenverbrauch, also angefordert andere Tätigkeiten normalerweise e, um die Niveaus sehr hoch zu heben. Z.B. wenn eine Person viele Mittel strömt, oder herunterlädt Akten regelmässig, er konnte gelten als ein Bandbreitenschwein gelten. In vielen Fällen definieren Firmen, die Internet-Service anbieten, Bandbreitenschweine aufgrund von, wie ihr Verbrauch mit dem durchschnittlichen Kunden vergleicht.

Das Ausdruckbandbreitenschwein ist durch Internetdienstanbieter häufig benutzt, (ISPs) die Bandbreitenbeschränkungen Benutzern auferlegen oder verschiedene Gebühren für verschiedene Niveaus des Verbrauches erheben möchten. Einiger, der diesem Denkrichtunganspruch dort entgegensetzen, ist kein realer Druck auf der Internet-Bandbreite und vorschlägt, dass das Ausdruckbandbreitenschwein eine unfaire Klassifikation ist. Dieses Argument erzeugt irgendeinen Grad Kontroverse, und es gegeben Rechtsstreite betreffend ob die it’s, die damit Firmen Bandbreite für bestimmte Arten von on-line Diensten annehmbar sind, begrenzen.

Es gibt etwas on-line-Verhalten, das von den Firmen gezielt worden, wie hinweisend von einem typischen Bandbreitenschwein. Diese einschließen im Allgemeinen den Gebrauch von Datenzugriffanwendungen wie BitTorrent und das Strömen der gesamten Filme durch Online-Service en. Nach Ansicht einiger Experten konnten Bandbreitenschweine Probleme für andere Benutzer, wenn die Rationierung möglicherweise verursachen irgendeiner Art nicht eingeführt.

Viele ISPs betroffen über die Möglichkeit der zukünftigen Belastungen auf Bandbreite wegen der ändernden Technologie. Z.B. konnte die Tendenz in Richtung zu erhöhtem Gebrauch des Internets als Wiedereinbau für Fernsehen zu viel grösseren Bandbreitenverbrauch schließlich führen. Viele Benutzer nutzen Internet-Dienstleistungen, die Filme und gesamte Jahreszeiten von Fernsehsendungen anbieten, um sofort zu strömen. Dieses gilt häufig als bequemer als aufpassendes regelmäßiges Fernsehen, also erwarten einige Firmen mehr Leute dieses, zukünftig zu nutzen anzufangen.

Leute, die das Konzept von Netzneutralität bevorzugen, sehen häufig den Ausdruck „Bandbreitenschwein“ als Propaganda. Diese Leute behaupten, dass es keine reale Gefahr der erhöhten Kosten für die Firmen gibt, die auf steigendem Bandbreitenverbrauch basieren. Dieses ist, weil technologische Veränderungen häufig schnelle Zunahmen der Bandbreite zusammen mit simultanen Verkleinerungen in den Kosten zugelassen. Viele Leute, die Netzneutralität bevorzugen, glauben, dass Technologieverbesserungen leicht mit dem steigenden Gebrauch von Bandbreite aufrechterhalten und sie glauben, dass es keine Notwendigkeit an drosselnden oder anderen Methoden der Rationierung gibt.