Was ist ein BrowserHijacking?

Browser Hijacking auftritt et, wenn malware (böswillige Software) beim kreuzen das Internet Selbst-anbringt. Malware Code ändert das Verhalten von Internet Explorer ™, gewöhnlich hinzufügt einige Bookmarks “Favorites† nige und ändert das Home Page ohne die user’s Erlaubnis. Browser Hijacking mit.einbezieht häufig, Forscher mit erwachsenen Web site zu verbinden hsenen und den Benutzer zu bombardieren in erwachsene pop-up Reklameanzeigen.

Kleiner häufig ein Browser Hijacking konnte, erwachsenen Inhalt nicht mit.einbeziehen aber wiederholt werden umadressiert zu einem Aufstellungsort, den Sie nicht an klickten und kein Interesse innen hatten. Es konnte plötzlich glauben, wie Ihr Browser einen Verstand von seinen Selbst hat. Sie beabsichtigen, zu Ihrem Hauptaufstellungsort zu gehen, aber Ihr Browser hält, zu anderen vorbei zu knallen. Malware umadressiert Ihr Klicken zum Bestimmungsortaufstellungsort.

Wenn er durch dieses Verhalten geschlagen, versucht ein Benutzer häufig, das Home Page umzusandern, um den Korrektur won’t Stock nur zu finden. Böswilliger Code kann Änderungen an der system’s “hosts† Akte vornehmen, die Gebietsadressen zu entsprechenden Internet Protocoladressen (IP) abbildet. Wenn Sie “.com† zum Beispiel schreiben, konnte das malware das entsprechende IP von der ’s Adresse zu irgendeinem anderem IP geändert haben.

Viele malware Programme nutzen ActiveX-Indexe, die Forscher direkt von den Webseiten verarbeitet. Eine Popup- Macht bitten um um Erlaubnis, irgendein Stück Software mit einer Mitteilung anzubringen, die vage oder irreführend ist. Der Besucher konnte zustimmen und glauben, dass das Programm erforderlich ist, den Aufstellungsort richtig anzusehen. Stattdessen er oder sie gegeben gerade Erlaubnis für einen Browser Hijacking, ohne es zu verwirklichen.

Die meisten Spywareprogramme scannen auf malware und viele Programme entfernen es. Änderungen am Forscher können Browser Hijacking verhindern und können durch Freewareprogramme wie SpywareBlaster automatisch getan werden. Andere populäre Freewareprogramme umfassen Anzeige-AwareSE, Spyware-Abschlusswiderstand, ThreatFire und Spyware-Schutz. Sie können einen, sichereren Browser wie Firefox® zu verwenden auch erwägen, das nicht ActiveX durchführt.

Um Browsershijacking und -angriffe durch malware zu vermeiden ist es wichtig Spyware gegenwärtig zu halten. Anders als typische Software-Programme, die nur gelegentliche Updates erfordern, abhängt wirkungsvoller Spyware von ständig modernisierten Datenbanken, selben wie Antivirusprogramme n. Viele populären Brandmauern enthalten Spywarescanner. Es ist eine gute Idee, mindestens zwei Spywarescanner regelmäßig zu benutzen. Ein Programm kann verfangen, was das andere verfehlen konnte.

ers"; ?>