Was ist ein DOS-Herausgeber?

Die Betriebssystem Scheibe (DOS) ist von Microsoft Windows ® das zugrunde liegende Betriebssystem. Dieses Betriebssystem verursacht durch internationale Geschäfts-Maschinen (IBM) in den frühen 80er-Jahren, um Personalcomputer zu handhaben. Ein DOS-Herausgeber ist ein Maskeneditor, der mit DOS eingeschlossen, das Text gegründete Akten innerhalb eines Dateisystems handhabt.

Der DOS-Herausgeber ist ein menügesteuerter Herausgeber, der nicht eine Computermaus benutzt. Die Menüs im Herausgeber zusammengebaut fehls, um mit zusammengesetzten heißen Schlüsseln using den „Alt-“ Schlüssel und dann einen Buchstaben des Befehls zu arbeiten. Als Beispiel „Alt-f“ ist ein Abkürzungschlüssel für das Öffnen des Aktenmenüs. Using den Herausgeber nimmt, Praxis aber kann indem die Anwendung der on-line-Hilfenfunktionen schnell erlernt werden.

Diese Herausgeber-Software ist frei mit allen Windows®-gegründeten Betriebssystemen vorhanden. Um auf dieses System zurückzugreifen sollte ein Benutzer das “CMD† Programm von laufen lassen Windows®-laufen lassen Aufforderung. Dieses öffnet eine DOS-Aufforderung, die die Durchführung des DOS-Herausgebers wenn die Benutzerarten das Wort “EDIT.† erlaubt

Der DOS-Herausgeber ist eine ältere Version des Redigierens von Software. Er liefert nicht die hoch entwickelten Eigenschaften, die weit sind - vorhanden auf den meisten modernen Herausgebern. Der Herausgeber benutzt gewöhnlich für die Manipulierung der Akten auf einem Windows®-gegründeten Betriebssystem. Diese sind die Konfigurationsakten, die benutzt, um das zugrunde liegende Betriebssystem zu handhaben.

Reihenakten sind Akten, die Befehle innerhalb einer Betriebssystem- oder Programmiersprache durchführen. Diese sind Index-gegründete Akten, die Schleifen von Logik durchführen können. Der DOS-Herausgeber liefert eine Methode, um Reihenakten zu redigieren. Diese Akten können auf dem lokalen Dateisystem geändert werden und gespeichert werden.

Ein unerfahrener Computerinhaber sollte achtgeben, wenn er den DOS-Herausgeber verwendet. Dieses Programm erlaubt einem Benutzer, kritische Windows® Akten zu löschen und zu manipulieren. Wenn diese Akten zu einer versehentlichen Änderung verdorbenes passendes werden, kann das Windows®, das Betriebssystem ist, unbrauchbar werden. Dieses konnte einen kompletten Systemfehler ergeben.

Es gibt einige DOS-Befehle, die innerhalb des Herausgebers verwendet werden können. Diese Befehle geschrieben in Form von Indexen innerhalb der Herausgeberakte. Diese Indexe können dann durchgeführt werden, um Systemsverwaltungsaufgaben auf dem Computer durchzuführen.

Vor der Anwendung von DOS-Befehlen, empfohlen es dass der Computerbenutzerbericht die technischen Unterlagen des MS-DOS. Diese Unterlagen zur Verfügung stellen eine gute Zündkapsel auf, was jeder Befehl tut. Eine vollziehbare Akte der Reihe herzustellen ist ein leistungsfähiges Verwaltungswerkzeug, das von erfahrenen MS-DOSbenutzern benutzt werden sollte. Einige DOS-Befehle haben die Fähigkeit, das gesamte Betriebssystem zu löschen. Dieses kann schweren Schaden zum Dateisystem verursachen.